Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
PRS John MAyer Silver Sky Signature model 2018

Silver Sky - geleakt  ·  Quelle: PRS / Octave Music

PRS Silver Sky John Mayer Signature 2018

 ·  Quelle: PRS / Octave Music

2017 gab es erste Bilder einer Strat-artigen Gitarre von PRS, vor ein paar Wochen hatte John Mayer Bilder über seinen Instagram-Kanal verteilt, die seine neue Signature in Rot zeigen. Nun hat ein Händler aus den USA die PRS John Mayer Signature „Strat“ aka Silver Sky geleakt. Preiswert wird sie nicht.

Leak

Die neue John Mayer Signature basiert offensichtlich auf der altbekannten Stratocaster von Fender: Erlebody, Ahornhals, Palisandergriffbrett mit den typischen PRS (small) Bird Inlays. 22 Bünde, 7,25“ Radius mit Halsprofil, das dem von Fender 1963/1964 entspricht. Dazu kommt ein Knochensattel und der PRS Headstock (reversed) mit 3 Locking Tunern an jeder Seite.

Steel Tremolo mit 4 von maximal 5 Federn, Nickel-Hardware, ein Set 635JM Single Coil Tonabnehmer mit Volume-Tone-Tone Reglern und 5-fachem PU-Schalter sind Strat-Standard.

Silver Sky

Anscheinend wird die Gitarre Silver Sky genannt. Vier Lackierungen werden verfügbar sein, aktuell ist nur das Frost Finish (ähnlich Olympic White) bestätigt. Dann noch das Rot vom Insta-Bild und eventuell das Grau-Blau von den ersten Bildern vom Prototyp.

Vom Headstock muss man wahrlich ein Fan sein, ich bin es nicht. Reversed macht es nochmal schwieriger. Aber solange Fender die eigene Form nicht freigibt, wird es wohl dabei bleiben.

Die Seite wurde bei Octave Music schon wieder offline genommen. Wir haben natürlich ein paar Screenshots gemacht.

Der Preis soll bei 2299 USD liegen, nicht super preiswert für eine Strat, oder?

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: