Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Leak: Apple taucht das kommende MacBook Air in Farbe und mehr!

Leak: Apple taucht das kommende MacBook Air in Farbe und mehr!  ·  Quelle: Jon Prosser

Laut Leaker Jon Prosser wird Apple nach den neuen iMacs auch das MacBook Air in sieben verschiedenen Farben bringen. Dazu wird sich ebenso das Design ändern. Denn die eigentlich superflache und sich nach vorne verjüngende Hardware soll sich in Zukunft eher dem „normalen“ kantigen MacBook Pro und iPad Pro ähneln. Aber das ist natürlich noch nicht alles!

ANZEIGE
ANZEIGE

Apple MacBook Air in Regenbogenfarben

Die nächste Version des MacBook Air wurde geleakt. Oder zumindest hat Mr. Jon Prosser, der für recht exakte Vorhersagen bekannt ist, einige Bilder veröffentlicht, die die neue Generation darstellen sollen. Natürlich wurden diese Bilder grafisch erstellt und entsprechen nicht den „Originalen“. Aber man kann sehen, dass diese eine farbige Oberfläche (eigentlich sieben Modelle in sieben verschiedenen Farben) erhalten werden. Das kennen wir von den gerade vorgestellten iMacs.

Die neuen kleinen MacBooks sollen zwei USB-C-Anschlüsse enthalten. Nicht wie beim MacBook Pro (beide auf einer Seite) liegen diese Buchsen links und rechts außen. Ob hier schon an den vorhergesagte MagSafe-Anschluss gedacht wird, ist nicht bekannt. Dazu meint Prosser, dass Apple anstatt vier Gummifüßchen zwei Gummistreifen an der Unterseite anbringen wird. Eine weitere Neuerung ist die weiße Tastatur. Das bedeutet, dass Anwender in Zukunft mit sauberen Fingern tippen sollten, um nicht das Design zu zerstören. Hallo Apple: Wem gefällt denn so etwas?

Aber was ist mit den „M2“-Prozessoren? Ich denke, dass Apple alle zukünftigen Rechner mit der nächsten ARM-Generation ausstatten wird. Warum auch nicht. Apple soll angeblich in der zweiten Jahreshälfte die neuen Prozessoren vorstellen. Vielleicht sehen wir die ersten farbigen MacBook Air Laptops schon dieses Jahr zu Weihnachten? Prosser meint hierzu: „eher nicht“ und schiebt den Termin auf das erste Quartal 2022. Zuerst wünschen wir uns doch den größeren iMac und das MacBook Pro 16“ mit einem M2-Prozessor. Oder was meint ihr?

Mehr Infos

Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

ANZEIGE
ANZEIGE

2 Antworten zu “Leak: Apple taucht das kommende MacBook Air in Farbe und mehr!”

  1. Larifari sagt:

    Alle Macs halte ich für übertrieben..zumal es auch viele Berichte gibt dass der Mac Pro vorerst weiterhin bei Xeon bleibt.

    In den wirklichen hardcore Pro Bereichen ( Wissenschaft eca. ) ist das auch sinnig und nachvollziehbar.

  2. stephan sagt:

    Weiße Tasten gehen für mich GAR NICHT. Sieht billig aus und wird schnell schmutzig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.