von Marcus Schmahl | Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Leak: Bringt Apple den neuen Mac Pro mit 32 CPU Cores für 5500 $!

Leak: Bringt Apple den neuen Mac Pro mit 32 CPU Cores für 5500 $!  ·  Quelle: Jon Prosser

ANZEIGE

Mittlerweile ist es bekannt, dass der Computerkonzern Apple an weiteren noch leistungsstärkeren Prozessorenmodellen arbeitet, die den aktuellen M1 um Längen übertrumpfen sollen. Für den Endverbraucher bedeutet das einen unglaublichen und unvorstellbaren Performance-Schub. Und das für jede kompatible Software. Im Musikbereich könnte das eine neue Ära an Möglichkeiten bedeuten. Anwender bekommen perfekte Emulationen von Audio-Hardware, die vielleicht noch mehr bieten als das Original. Dazu gibt es neuartige Plug-ins, die das Mixen und Mastering von alleine beurteilen und perfektionieren und vieles mehr. Innerhalb der nächsten zwei Jahre wird Apple der Wechsel zur neuen Generation glücken und hoffentlich die OS-Barriere und Kompatibilitäten in den Griff bekommen haben. Jetzt gibt es die ersten Mac Pro Gerüchte, die das bestätigen, was wir von einem Flaggschiff Apple Rechner erwarten: schneller, kleiner, teuer – aber erst in 2022!

ANZEIGE
ANZEIGE

Apple Mac Pro kommt 2022 in neuem Look

Wie wir schon berichteten, wird auch der Mac Pro komplett runderneuert, um alle Vorteile aus der neuen Technologie zu ziehen. Jetzt haben die sehr aktiven Apple Leaker @LeaksApplePro über Twitter verlauten lassen, dass drei verschiedene Modelle dieses Computertyps im Jahre 2022 erscheinen sollen. Und das natürlich zu unterschiedlichen Preisen.

Falls die Infos des Leakers vertrauenswürdig sein sollten, wird das Basismodell des 2022er Mac Pro 32 Prozessorkerne (24 Performance Cores), 32 GPU Cores und bis zu 64 GB an Arbeitsspeicher besitzen. Der Preis startet angeblich bei zirka 5500 US-Dollar. Die mittlere Version enthält 48 CPU Cores (36 Performance Cores), 64 GPU Cores und bis zu 256 GB RAM zu einem Preis von 11.999 US-Dollar. Der Dritte im Bunde startet bei 18.999 US-Dollar und wird mit 64 CPU-Kerne (48 Performance Cores), 128 GPU Cores und bis zu 512 GB RAM ausgestattet sein. Der Festplattenplatz ist mit 512 GB bis zu 8 TB SSD angegeben.

Der aktuelle Mac Pro Desktop Tower startet übrigens zurzeit bei 6499 Euro mit einem 8-Core Intel Xeon W Prozessor. Das bedeutet: knappe 500 Euro günstiger und einen extremen Performance-Schub! Klingt doch gut oder etwa nicht? Aber natürlich ist das mal wieder „nur ein Leak“, der wahr werden kann (muss aber nicht). Dazu bestimmt Apple, der Markt, Lieferzeiten, Herstellung, Entwicklungsprobleme und mehr den Produkt-Launch. Wir sind gespannt!

Mehr Infos

Leak: Bringt Apple den neuen Mac Pro mit 32 CPU Cores für 5500 $!

Wie findest du diesen Beitrag?

Bewertung: Deine: | ø:
ANZEIGE
ANZEIGE

2 Antworten zu “Leak: Bringt Apple den neuen Mac Pro mit 32 CPU Cores für 5500 $!”

    Marc sagt:
    0

    Spätsommer/Frühherbst 2022 – durchaus dnekbar, dass Apple das bis dahin umsetzen und vorstellen wird. Und sollten die im Artikel genannten Infos auch Wirklichkeit werden, so wäre spätesten mit Erscheinen einer 32- oder gar 64-Core-Variante der CPU nochmals und in ernsterer Form die Frage nach DSP-gestützen Systemem á la UAD und PT HDX zu stellen. Es ist anzunehmen, dass auch CoreAudio von diesem Leistungsschub profitieren wird, insofern dies dann auch in der OS-Version entsprechend berücksichtigt und implementiert worden ist – speziell mein ich damit das Thema „Abhörlatenz“. Spannende Zeiten, auf die ich mich jetzt schon freue. :)

    Labofmusic Records sagt:
    0

    Da freu ich mich auch drauf, aber nicht wegen den neuen MacPro, sondern weil dann hoffentlich die alten MacPro mit Intel CPU mit den Ersatzteilen günstiger werden und ich auch einen 28 Core wechseln kann und dann meinen Mac noch locker 10 Jahre nutzen kann :-P Hoffentlich :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.