Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Kostenlos: Roland präsentiert TR-Editor Software für TR-8S und TR-6S Drum Machines

Kostenlos: Roland präsentiert TR-Editor Software für TR-8S und TR-6S Drum Machines  ·  Quelle: Roland

ANZEIGE

Roland präsentiert uns mit TR-Editor eine standalone Software-Steuerung und Preset-Bibliothek für die Hardware-Drummachines TR-8S und TR-6S. Diese könnt ihr euch kostenfrei über die Roland Cloud herunterladen und mit euren Drummies verbinden. Das Bedienen des Editors ist spielend leicht und ihr könnt jeden Parameter der Hardware intuitiv fernsteuern, abspeichern, Kits erstellen, abspeichern und importieren. Sehr schön!

ANZEIGE
ANZEIGE

Roland TR-Editor steuert TR-8S und TR-6S

Roland verschenkt an alle Besitzer einer TR-8S (siehe unseren Artikel) und/oder TR-6S (siehe unseren Post hier) Hardware-Drummachine einen Software-Controller namens TR-Editor. Und das bedeutet, dass ihr ab sofort eure Maschinen von einem macOS- oder Windows-Rechner fernsteuern könnt. Darüber hinaus lassen sich eure eingestellten und programmierten Presets abspeichern und natürlich immer wieder in die Kisten importieren.

Kostenlos: Roland präsentiert TR-Editor Software für TR-8S und TR-6S Drum Machines

TR-Editor Librarian

Grafisch gleicht die Editor-Software der Hardware. Fader, Drehregler, Display-Anzeige (inklusive Schriftart) sowie die Färbungen der LED-Umrandungen sind identisch. Das bedeutet, dass sich Anwender der Hardware ziemlich schnell mit der Software anfreunden sollten. Darüber hinaus habt ihr in der App wirklich alle Oberflächen nebeneinander vorliegen. Ein lästiges Durchsteppen durch die Menüs der Hardware über das zweizeilige Display entfällt somit. Das ist doch interessant! Sogar die Motion Engine und der Sequencer lassen sich elegant einzeichnen. Undo und Redo erleichtern das Arbeiten nochmals mehr – und diese Funktionen hätte man sich sicher auch oftmals in der Hardware gewünscht.

Alle Einstellungen an Hard- oder Software werden in Echtzeit übertragen. Am Ende verbleiben eure Presets in der Kiste und ihr könnt sie direkt und fertig programmiert mit zum nächsten Live-Gig nehmen.

Preise und Daten zur Roland Software

Roland TR-Editor bekommt ihr kostenlos über den Roland Cloud Manager, den ihr über die Roland Cloud Website herunterladen könnt. Für den Download müsst ihr euch einen Account auf dieser Internetseiteanlegen, um euch in der Software einloggen zu können. Die Software läuft standalone auf macOS 10.9 oder höher und Windows 7 (SP1) oder höher in 64 Bit.

Die Roland TR-8S bekommt ihr hier bei Thomann.de (Affiliate) zum Preis von 659 Euro. Die TR-6S gibt es hier bei Thomann.de (Affiliate) für 369 Euro.

Weitere Informationen zu Roland

Video zum neuen Editor von Roland

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

ANZEIGE
ANZEIGE

Eine Antwort zu “Kostenlos: Roland präsentiert TR-Editor Software für TR-8S und TR-6S Drummachines”

  1. Felix sagt:

    BRAVO ROLAND!! FINALLY

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.