Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
Klevgrand Kuvert Envelope VST Plug-In

Bekannte Effekte/Klänge mit intuitiver Bedienung  ·  Quelle: klevgrand.se

Klevgrand Kuvert Envelope iPAd Plug-in

Gibts auch für iPad  ·  Quelle: klevgrand.se

Klevgränd hatte ja angekündigt, jeden Monat ein neues Plug-in herauszubringen. Es war kein leeres Versprechen, denn hier ist der neuste Sprössling aus dem schwedischen Haus: Kuvert (schwedisch für Envelope bzw. Umschlag). Die Besonderheit sind nicht die möglichen Klänge, aber der Weg, diese zu kreieren, ist einzigartig und sau intuitiv.

Man schiebt nicht an Reglern oder dreht an Knöpfen, um beim Kuvert Klangveränderungen zu bewirken. In dem sehr präsenten Fenster wird die Wellenform der Spur abgebildet und genau da zeichnet man einfach mit der Maus (Mac & PC) oder mit den Fingern (iPad) verschiedene Kurven ein. Als Parameter stehen Volume, Low Cut (+ Resonanz Regler), High Cut (+ Resonanz Regler), Glitch (+ Timing Regler) und Delay (+ Tempo Sync, Filter und Feedback Reglern) zur Verfügung. Das war es auch schon. Ich empfehle einfach allen Interessierten, das unten verlinkte Video anzusehen – das mit Worten zu erklären, ist nicht so einfach. Kuvert bemerkt übrigens selbständig, ob es gerade auf einen Loop angewendet wird und stellt diesen dann in der Gesamtheit in dem Fenster dar – sehr cool.

Klevgränd veröffentlicht wie gewohnt das Plug-in parallel für OSX, Windows und iPad. Im Klartext heißt das: AU, VST, VST3 und für iPad mit Kompatibilität zu Inter App Audio (IAA) und Audiobus 2. Kostenpunkt ist zur Einführung für iPad 4,99 USD (später 7,99 USD) und für alle Desktops 9,99 USD (später 29,99 USD).

Mehr Infos: Klevgränd Kuvert

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: