von Julian Schmauch | 5,0 / 5,0 | Geschätzte Lesezeit: 5 Minuten
Kaufberater: Die besten Vocal-Effektpedale für Studio und Bühne

Kaufberater: Die besten Vocal-Effektpedale für Studio und Bühne  ·  Quelle: Maelle Ramsay, Unsplash / Gearnews

ANZEIGE

Wenn wir unsere Lieblingssongs anhören, ist die Stimme das erste, auf das sich unsere Ohren konzentriert. Daher ist die Produktion und das Mixing von Vocals eine der besten Möglichkeiten, im übersättigten Musikmarkt mit seinem Song hervorzustechen. Dafür haben wir die besten Vocal-Effektpedale für Studio und Bühne für euch ausgewählt. 

ANZEIGE

Im Original erschienen auf Gearnews.com von Stefan Wyeth.

Vocal-Effektpedale für Studio und Bühne: Welche sind die besten?

Stimmeffekte bieten eine Reihe an Möglichkeiten, um den Sound eurer Stimme während der Aufnahme, auf der Bühne oder in der Probe zu verbessern und zu verändern. Von EQ und Kompressoren über Reverb und Delay hin zu Pitch-Correction gibt es gerade bei Effektpedalen unzählige Effektketten und Signalwege, um den gewünschten Stimmensound zu erreichen.

Boss VE-20 Vocal Performer

Kaufberater: Die besten Vocal-Effektpedale für Studio und Bühne

Boss VE-20 Vocal Performer

Das Effektpedal Boss VE-20 ist eines der beliebtesten Vocal-Effektpedale auf dem Markt. Zwar bietet es wenig Regler und Eingriffsmöglichkeiten, doch sind die mitgelieferten Presets allemal für verschiedene Vocal-Sounds nützlich. So könnt ihr ohne Probleme gutklingende Settings für Reverb, Delay, Phaser, Flanger und Distortion aus dem Pedal holen. Und das, ohne dass ihr groß Detaileinstellungen in verschachtelten Menüs machen müsst.

Allerdings macht das doch simpel gestrickte Design das Pedal für den Live-Einsatz nur bedingt tauglich. Alles in allem ist das VE-20 für Einsteiger und Einsteigerinnen eine gute Wahl. Und für alle die, die Stimmeneffekte sowieso nur akzentuiert und an wenigen Stellen einsetzen möchten. Der Harmonizer des Pedals klingt dagegen eher künstlich und roboterartig und auch der Looper ist arg eingeschränkt. Ist man hier auf der Suche nach einem Effekt, kann es sinnvoll sein, sich an einem anderen Modell zu versuchen,

Boss VE-20 Bundle

Boss VE-20 Bundle

Kundenbewertung:
(84)

Radial Engineering Voco-Loco

Kaufberater: Die besten Vocal-Effektpedale für Studio und Bühne

Radial Engineering Voco-Loco

Das Voco-Loco von Radial Engineering ist eine vielseitige Lösung, um schnell eine Effektkette für Vocals oder auch andere akustische Instrument wie Saxophon oder Trompete zu erzeugen. Das Pedal kommt mit einem gut klingenden Vorverstärker und EQ, dazu zwei Fußschalter zum Aktivieren verschiedener Effektwege. Dazu sticht das Voco-Loco mit einem zusätzlichen Effektweg heraus. So kann beispielsweise ein weiteres Pedal mit einem Gitarreneffekt wie Phaser oder Distortion in das Signal eingebunden werden.

Andererseits klingt jedes der hier vorgestellten Pedale anders, je nachdem, wie die Stimme klingt, die man durch sie schickt. Also testet auch dieses Pedal ausgiebig, bevor ihr es kauft. Denn nicht alle haben als Stimmeneffekt die Beastie Boys mit einem Boss DS-1 als Ziel.

Radial Engineering Vocoloco

Radial Engineering Vocoloco

Kundenbewertung:
(27)
Kaufberater: Die besten Vocal-Effektpedale für Studio und Bühne

Old Blood Noise Endeavors Maw

Old Blood Noise Endeavors MAW

Die Effekte des Pedalherstellers Old Blood Noise Endeavors (OBNE) gehören zu den eher esoterischen. Und selbst hier sticht das MAW als fast schon außerirdisch hervor. Was als simpler Designvorschlag einen XLR-Effekt zu bauen begann, hat sich ein eine wahres Klangmonster mit schier endlosen kreativen Möglichkeiten entwickelt.

Das MAW kommt mit einem Vorverstärker und zwei unabhängig zumischbaren Effektwegen. Das Pedal bringt eine Reihe von Effekten mit, wie einen Octaver, einen Rotary-Effekt, wie bei den legendären Leslie-Speakern, Flanger, Phaser, Delay und Reverb. Dazu kann auch hier über den Send/Return-Weg ein zweites Effektpedal eingeschleift werden. Auch gibt es einen zusätzlichen Dry-Ausgang, der das uneffektierte Signal ausgibt.

Old Blood Noise Endeavors MAW XLR Pedal

Old Blood Noise Endeavors MAW XLR Pedal

Kundenbewertung:
(13)

Zoom V6 SP

Kaufberater: Die besten Vocal-Effektpedale für Studio und Bühne

Zoom V6 SP

Bei den Multi-Effekten von Zoom kann man davon ausgehen, dass sie wahre Feature-Monster sind. Auch das Zoom V6 SP bringt nahezu jeden Effekt mit, von dem man schon einmal gehört hat. Und ein paar, die man vielleicht noch gar nicht kennt.

ANZEIGE

Das Layout des Effekts ist in drei Bereiche aufgeteilt: Einen für das Verändern des Klangcharakters der Stimme, einen zum Erzeugen von zusätzlichen Harmonien und einen für weitere Effekte. Dazu ist ein ziemlich komplexer Looper und ein Formant Shifter für wilde Stimmeffekte mit an Bord.

Insgesamt bringt das V6 SP eine Vielzahl an kreativen Möglichkeiten mit, um verwaschende Effektketten und verstörende Stimmeffekte zu erzeugen.

Zoom V6 SP

Zoom V6 SP

Kundenbewertung:
(3)

TC-Helicon VoiceLive 3 Extreme

Kaufberater: Die besten Vocal-Effektpedale für Studio und Bühne

TC-Helion VocalLive 3 Extreme

Das VoiceLive 3 Extreme ist das Flaggschiff unter den Vocal-Pedaleffekten des Spezialisten TC-Helion. Der Multi-Effekt bringt so ziemlich alle Features mit, die ihn zu einem perfekten Live-Performance-Tool machen. Neben unzähligen Effekten bringt das Pedal einen komplexen Workflow mit, der fast mit großen Workstations mithalten kann.

Einige der ungewöhnlichsten Features sind unter anderem die Möglichkeit, Backing-Tracks direkt vom VoiceLive 3 Extreme zu triggern und die Automation der Effekte über mehrere Songparts aufzunehmen und zu synchronisieren. So muss man sich live weniger um die technischen Aspekte kümmern und kann einfach performen.

Dazu gibt es individuelle Schalter für jede Effektkategorie und eine Vielzahl an Anschlussmöglichkeiten für Studio und Bühne. An sich zielt diese Art von Pedal vor allem auf die Workflows von Gitarre spielenden Singer-Songwritern ab. Behaltet das also beim Testen im Hinterkopf.

TC-Helicon VoiceLive 3 Extreme

TC-Helicon VoiceLive 3 Extreme

Kundenbewertung:
(185)

Infos über die besten Vocal-Effektpedale für Studio und Bühne

Videos über die besten Vocal-Effektpedale  für Studio und Bühne

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hinweis: Dieser Artikel enthält Werbelinks, die uns bei der Finanzierung unserer Seite helfen. Keine Sorge: Der Preis für euch bleibt immer gleich! Wenn ihr etwas über diese Links kauft, erhalten wir eine kleine Provision. Danke für eure Unterstützung!

Bildquellen:
  • Boss VE-20 Vocal Performer: Boss
  • Radial Engineering Voco-Loco: Radial Engineering
  • Old Blood Noise Endeavors Maw: Old Blood Noise Endeavors
  • Zoom V6 SP: Zoom
  • TC-Helion VocalLive 3 Extreme: TC-Helion
Kaufberater: Die besten Vocal-Effektpedale für Studio und Bühne

Wie findest du diesen Beitrag?

Bewertung: Deine: | ø:
ANZEIGE

2 Antworten zu “Kaufberater: Die besten Vocal-Effektpedale für Studio und Bühne”

    Hans Schlötel sagt:
    0

    Eine informative Übersicht. Sehr gut! Vielleicht beim nächsten Mal in Verbindung mit zusätzlichen Looper oder Recordingmöglichkeiten.

    Moulin sagt:
    0

    Ich benutze das Boss VE-500, hauptsächlich wegen seiner MIDI-kontrollierbarkeit. Diese ist zwar leider nicht perfekt, jedoch immerhin vorhanden. Das VE-20 mag besser klingen, ist aber total veraltete Technologie. Heutzutage erwarte ich von einem Voicepedal schon, dass Presets per Midi gewechselt werden können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert