Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
Jet City Amelia Topteil Vollroehre Verstaerker Front

Amelia von vorn  ·  Quelle: JET CITY

Jet City Amelia Topteil Vollroehre Verstaerker Rueckseite

Amelia von hinten  ·  Quelle: JET CITY

Im April hatte Douglas White von Jet City über Facebook ein neues Topteil angeteasert, damals noch Jet City 45 genannt. Es sollte ein komplett neuer Amp werden. Nun ist der Amp offiziell und es gibt sogar schon einen Preis, der wie von Jet City gewohnt auch für den schmalen Geldbeutel interessant ist.

Amelia heißt der Amp nun. Es handelt sich um eine Vollröhre mit 50 Watt Endstufe – sofern EL34 Röhren in der Endstufe stecken. Setzt man 6L6 ein, kommt man auch 42 Watt. In der Vorstufe verrichten vier 12AX7 ihren Dienst.

Das Topteil hat zwei Kanäle mit unabhängigem 3-Band-EQ und Master-Regler, der logisch außerhalb der Kanal-Sektion an der rechten Seite der Regler angebracht ist. Kanal 2 hat zusätzlich noch Regler für Gain und Overdrive, der über einen kleinen Hebel zuschaltbar ist. Global werden Presence und Depth geregelt.

Jet City Amelia Topteil Vollroehre Verstaerker Front schraeg

Auf der Rückseite befinden sich die Anschlüsse für Footswitch (für Master 1 und 2 und Kanal 1 und 2), FX -Loop und die Boxenausgänge als Klinke (2×4, Ohm, 2×8 Ohm, 1×16 Ohm).

Jet City hat Soundsamples auf Soundcloud hochgeladen, die eindeutig für die härtere Fraktion gedacht sind. Hier entscheidet die persönliche Vorliebe, die eine Demo gefällt mir, die andere klingt mir zu topfig. Aber das zeigt, dass der Amp flexibel einsetzbar ist.

Preis

589 Euro möchte Jet City für Amelia haben. Das markiert die neue Spitze des Sortiments und gefühlt eine Ansage, dass da „mehr“ drin ist. Ich bin gespannt auf die Reviews!

Mehr Infos

Soundsamples

 

1
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Comment threads
0 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
1 Comment authors
Martin Recent comment authors
  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Martin
Gast

Muss ich mal antesten, bislang nur gutes über die Jet City Amps gehört, aber noch nicht die Möglichkeit zu spielen. Ich bin gespannt!