Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Gamechanger Audio Plasma Coil Jack White Third MAn Records Effekt Pedal

Plasma Coil  ·  Quelle: Youtube

ANZEIGE

Zur NAMM 2018 hatte Gamechanger Audio ein Distortionpedal auf Basis einer Plasma-Röhre vorgestellt. Das klingt nicht nur besonders krass, sondern sieht auch so aus. Kein Wunder, dass auch Menschen auf der dauerhaften Jagd nach Besonderheiten darauf scharf gehen. Allen voran Jack White, der schon zu Zeiten der White Stripes durch ungewöhnliches Equipment aufgefallen ist. So kam es auch zur Zusammenarbeit mit Gamechanger Audio mit dem Plasma Coil als Ergebnis.

ANZEIGE
ANZEIGE

Plasma Coil

Grundlegend ist das Plasma Coil dem Plasma Pedal sehr ähnlich, es basiert darauf. Es wurden aber ein paar Kleinigkeiten verändert. Vor allem klanglich ist es am Ende mehr als ein Distortion bzw. Fuzz mit heftigem Gate-Effekt, denn es bringt einen Octaver ins Spiel.Davon gleich mehrere Stile. Dafür fliegt aber der Blend-Knob raus. Also Hop oder Top.

Der neue Poti ist gerastert und bringt 6 Modi mit: 2x Subharmonic, 1x Upper Harmonic, 2 mixed Harmonic und vermutlich einen ganz normalen Oktaver – der ist aber nicht erwähnt. Dazu gesellen sich die bekannten Regler für EQ (Low/High), Master Volume und Voltage, zwei Fußschalter: On/Off und Latch/Momentary.

Das Pedal arbeitet weiterhin mit einem Xenon-Gas, das mit 3500 Volt gefüttert und entladen wird und dadurch den charakteristischen Sound erzeugt. Ihr braucht aber kein 3500 V Netzteil, 9 V reichen.

Gamechanger Audio Plasma Coil Jack White Third MAn Records Limited Edition

Normale und Limited Edition

Preis + Marktstart

Im verlinkten Video könnt ihr gut hören, was das Pedal so liefert. Ein wenig Jack White in a box. Zumindest die eine Seite von ihm. Es gibt neben der normalen Version für 300 USD auch eine Limitierte Sonderedition (anscheinend mit gelb gefärbtem Plasmablitz oder einer Folie davor) für 350 USD. Das Pedal ist dann auch in einem gelben Gehäuse.

Einziger Wermutstropfen: Man kann das Plasma Coil nur über den Third Man Records Store erwerben und es wird nur in den USA verschickt. Vielleicht erbarmt sich hier ein Händler und importiert eine Hand voll.

Mehr Infos

Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

ANZEIGE
ANZEIGE

2 Antworten zu “Jack White + 3500 Volt = Plasma Coil”

  1. Dave sagt:

    Alles unter 4000 V klingt mir zu digital. Aber die shaker im Video (0:12) sind cool. Meeeega analog!
    LOL

  2. ASDFHans sagt:

    Wie geil :D Wie sinnlos. Nur weil es technisch anders funktioniert und sonst bekannte Sounds liefert, zahle ich doch nicht extra viel. ICh bleibe bei meinem 30€ DIY Nachbau. Beste!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.