Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
IK Multimedia Hammond B-3X - die echte Orgel für den Rechner!

IK Multimedia Hammond B-3X - die echte Orgel für den Rechner!  ·  Quelle: IK Multimedia / Gearnews, Marcus

IK Multimedia Hammond B-3X - die echte Orgel für den Rechner!

IK Multimedia Hammond B-3X - die Bodentreter  ·  Quelle: IK Multimedia / Gearnews, Marcus

IK Multimedia Hammond B-3X - die echte Orgel für den Rechner!

IK Multimedia Hammond B-3X - Cab-Sektion  ·  Quelle: IK Multimedia / Gearnews, Marcus

IK Multimedia Hammond B-3X - die echte Orgel für den Rechner!

IK Multimedia Hammond B-3X - Post FX  ·  Quelle: IK Multimedia / Gearnews, Marcus

IK Multimedia Hammond B-3X - die echte Orgel für den Rechner!

IK Multimedia Hammond B-3X - Zugriegel  ·  Quelle: IK Multimedia / Gearnews, Marcus

IK Multimedia veröffentlicht mit Hammond B-3X das laut Hersteller „next level Instrument“. Oh – das klingt doch vielversprechend. Und das als Emulation einer der bekanntesten Orgel der letzten Dekaden? Sehr schön!

Hammond B-3X mit allem was dazugehört

Hammond B-3X ist das neueste Meisterstück des Hard- und Software-Herstellers IK Multimedia. Die sehr originalgetreue Emulation der beliebten Orgel ist ab sofort für jedermann zu haben. Und die kennen wir doch aus Unmengen an bekannter Songs. Der Entwickler sagt, dass ihr den Unterschied zur realen Hardware nicht merken werdet. Das riecht doch nach einem Test von unseren Lesern. Was meint ihr?

91 frei laufende Tonräder mit den dazugehörenden Zugriegeln und der unverwechselbare Klang der Hammond Orgel ist in das Plug-in gemeißelt worden. Ihr könnt jeden einzelnen Sound-Parameter nachjustieren und nach eurem eigenen Geschmack einstellen. Dazu gibt es hochwertige virtuelle Outboard-Effekt-Simulationen wie Chorus, Equalizer, Overdrive, Wah und Delay. Zum Mischen schenkt euch der Hersteller ein weiteres Effekt-Bord mit einem Limiter, Equalizer und Reverb. Alle diese Effekte sind ebenfalls Emulationen sehr bekannter Hardware.

IK Multimedia Hammond B-3X - die echte Orgel für den Rechner!

IK Multimedia Hammond B-3X – die Bodentreter

Um den richtigen Hammond Sound zu erzeugen, könnt ihr in der Cab-Sektion das Leslie anschmeißen. Hier gibt es eine beachtliche Auswahl. Oder ihr schickt das Signal eben durch eine der integrierten Amp-Simulationen. Hier wurde wirklich an alles gedacht.

IK Multimedia Hammond B-3X - die echte Orgel für den Rechner!

IK Multimedia Hammond B-3X – Cab-Sektion

Preis und Spezifikationen

IK Multimedia Hammond B-3X erhaltet ihr im Moment auf der Website des Herstellers zum Einführungspreis von 199 Euro anstatt 299 Euro (zuzüglich Mehrwertsteuer). Das Plug-in läuft auf Windows 7 oder höher und macOS 10.10 oder höher standalone und als VST, VST3, AAX und AU in 64 Bit. Ein PDF-Benutzerhandbuch findet ihr auf Internetseite als Download.

Mehr Infos

Video

6
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
3 Comment threads
3 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
5 Comment authors
Ulrich KunzPeterJCXFImarcusRoDi Recent comment authors
  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
RoDi
Gast

„frei-laufende“ Tonewheels klingt sehr bio, gibts die auch in Bodenhaltung ;). Ich weiß, dass IK auch ‚free-running‘ schreibt, was aber nicht so ganz den Punkt trifft. Die mechanischen Tonewheels sind über ein Getriebe miteinander gekoppelt und damit ziemlich phasenstarr zueinander. Ein übriges tun die notwendig ganzzahligen Teilerverhältnisse für die Frequenzen, die eine wohltemperierte Skala nur grob annähern. Das schränkt die ‚Freiheit‘ weiter ein. Gemeint ist vermutlich wohl eher, dass die Tonewheelsignale *kontinuierlich* erzeugt werden und bei Tastendruck mit der passenden Lautstärke durchgeschaltet werden, im Gegensatz zu samplebasierten Lösungen, die immer wieder am gleichen Startpunkt beginnen und dann nur geloopt werden.

JCXFI
Gast
JCXFI

Wer hat diese Orgel einmal selbst gespielt und getestet?
Bisher habe ich nur Firmendemos geshen und gehört.

Peter
Gast

Schau mal hier, da haben paar User eigene Demos eingespielt: https://recording.de/threads/neue-hammond-b3-vsti-bei-ikm.228027/

Ich hab die Hammond B-3X gekauft, finde den Sound hammermäßig.

Ulrich Kunz
Gast

Ich! Klingt wie alle VST’s, nach Plastik. Größtes Manko, auch wie bei allen anderen Clonen, kein echtes V3 Vibrato und damit auch kein echtes C3 und damit keine Hammond B3. Die VB3II macht das erheblich besser und die Blue3, auch jämmerliches V3, hat den schöneren Grundklang. B-3X ist erst Vers. 1, wird vielleicht noch wenn die Entwickler nicht auf die heutige Hammondfirma hören, denn die klingen auch nicht annähernd wie die alte B3. Ohne echtes V3 keine Hammond, dageht kein Wurm daran vorbei.