Geschätzte Lesezeit: 58 Sekunden
Audio Assault Emperor

Meddl inside  ·  Quelle: Audio Assault

Das neue Emperor Plug-in von Audio Assault ist eine Amp Emulation mit eingebauter Cabinet Simulation. Vor allem für die harte Fraktion ist der Amp wirklich interessant. Und am Ende kostet er auch nicht viel.

Emperor

Der Kaiser ist ein Gitarrenamp mit zwei Kanälen, der sich klanglich an einem Genre statt an einem bestimmten Modell orientiert. All the way: Metal. Und zwar High Gain Metal. Beide Kanäle verfügen über einen eigenen 3-Band-EQ und Gain Regler, Channel 2 zusätzlich noch einen für Presence.

Dazu gibt es eine Effektsektion in Form von Pedalen vorm Amp: Reverb, Delay, Auto Wah, Boost, (Tube) Screamer, Compressor, Distortion, Chorus, Tremolo und Doubler. Und wer keine Boxen-IRs nutzt, der kann auch die mitgebrachte nutzen, bei der man zwischen den Mikros Dynamic 57, Condenser T1, Ribbon 121 und Dynamic 421 wählen kann.

Preis und Format

Audio Assault veröffentlicht Emperor als VST, VST3, AU, AAX und sogar noch RTAS.

Eigentlich kostet es 34,99 USD, aktuell zur Einführung weniger als die Hälfte: 14,99 USD. Und wer auf die Sounds im Video steht, der könnte hier ein echtes Schnäppchen machen.

Mehr Infos

Video

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: