Abgelaufen
Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Lunatic Audio Narcotic: ein Multieffekt-Monster-Plug-in für einfach alles!

Lunatic Audio Narcotic: ein Multieffekt-Monster-Plug-in für einfach alles!  ·  Quelle: Lunatic Audio

ANZEIGE

Die Software-Firma Lunatic Audio präsentiert uns mit Narcotic ein absolut vielseitiges Multieffekt-Plug-in. Und das enthält etliche Effekte, die ihr modular verketten könnt. Dazu lassen sich pro Effekt etliche Parameter einstellen und durch Step-Sequencer modulieren. Im Zusammenspiel ergeben sich neue und sehr lebendige Effektkombinationen mit viel Bewegung. Eine wirklich interessante Idee!

ANZEIGE
ANZEIGE

Lunatic Audio Narcotic bringt Leben in unsere Audiospuren

Mit Narcotic veröffentlicht der Hersteller Lunatic Audio ein neues großartiges Multieffekt-Tool, mit dem ihr eure Audio- und Instrumentenspuren aufpeppen könnt. Und das von „normal“ und „einfach“, bis hin zu extremen Verbiegungen des Sounds. Es ist eine All-in-one Box, mit der ihr zum Sounddesigner werdet. Reverb, Delay, Distortion, Chorus, Bandsättigung, Kompressor, Cabinet, Equalizer, Filter, Glitch, Leslie, Lo-fi, Phaser, Pitch, Clipper, Stutter, Tremolo, Vibrato, Stereo Widener und mehr findet ihr in der Effektauswahl.

Sechs dieser Effekte könnt ihr modular in sechs verschiedene Sektionen laden, die dann seriell geschaltet auf das Audiosignal wirken. Jede Sektion enthält wiederum einen Modulator mit einem frei einstellbaren Step-Sequencer. Jeder Parameter des eingestellten FX lässt sich nun in Bewegung versetzen. Darüber hinaus könnt ihr global die Eingangs- und Ausgangslautstärke, Swing aller Sequencer, Tempo, Shape, Dry/Wet-Mix, die Parameter Phase, Gate, Floor, Human und Depth einstellen.

Zum Steuern mit der Maus und als grafisches Feedback für die Bewegungen, dient ein großes X/Y-Pad. Alle Presets inklusive Modulationen lassen sich natürlich speichern und laden. Insgesamt erinnert mich das Konzept ein wenig an das Plug-in Portal von Output. Trotzdem wirkt das Effekt-Plug-in für mich sehr interessant und ist sicher ein tolles Spielzeug für Sounddesigner und Klangbastler.

Preise und Daten zu Lunatic Audio Narcotic

Lunatic Audio Narcotic erhaltet ihr zurzeit auf der Website des Herstellers zum Einführungspreis von 99 US-Dollar anstatt 149 US-Dollar. Das Angebot ist bis zum 28. September 2021 aktiv. Das Plug-in läuft auf macOS 10.8 oder höher (inklusive M1) und Windows 7 oder höher standalone als AU, VST und AAX in 32 oder 64 Bit. Eine Demoversion gibt es nicht, aber ein PDF-Benutzerhandbuch könnt ihr euch von der Internetseite der Firma herunterladen. Etliche Presets liegen dem Paket bei.

Weitere Informationen zu Lunatic Audio

Video zu Lunatic Audio Narcotic

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

ANZEIGE
ANZEIGE

Eine Antwort zu “Lunatic Audio Narcotic: ein Multieffekt-Monster-Plug-in für einfach alles!”

  1. zmpfl sagt:

    Nichts wirklich Neues, aber den pilzigen Randomizer würde ich schon mal gerne testen….Aber: Keine Demoversion? Kein Interesse!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.