von Dirk Behrens | Geschätzte Lesezeit: 4 Minuten
Heritage Audio Súper 8 und OST-8 ADAT

Heritage Audio Súper 8 und OST-8 ADAT  ·  Quelle: Heritage Audio

Heritage Audio Súper 8

Heritage Audio Súper 8  ·  Quelle: Heritage Audio

Heritage Audio Súper 8

Heritage Audio Súper 8  ·  Quelle: Heritage Audio

Heritage Audio OST-8 ADAT leer

Heritage Audio OST-8 ADAT leer  ·  Quelle: Heritage Audio

Heritage Audio OST-8 ADAT, schön gefüllt mit 500er Modulen

Heritage Audio OST-8 ADAT, schön gefüllt mit 500er Modulen  ·  Quelle: Heritage Audio

ANZEIGE

Gleich zwei Neuheiten zeigt uns Heritage Audio. Súper 8 kombiniert acht Class-A Preamps mit einem hochwertigen Digitalwandler und vielen digitalen (wie auch analogen) Ausgängen, OST-8 ADAT verfügt über acht Slots für 500er Module, einen hochwertigen ADC sowie digitale und analoge Ein-/Ausgänge.

ANZEIGE
ANZEIGE

Heritage Audio Súper 8

In einem kompakten 19 Zoll Gehäuse kombiniert Heritage Audio hier acht diskrete Class-A Preamps mit einem High-End-Konverter. Während für alle acht Kanäle XLR-Anschlüsse bereitstehen, gibt es für Kanal 1 und 2 zusätzliche Class-A JFET-Eingänge im Klinkenformat an der Front. Neben den Reglern für die Ausgangslautstärke ist auf den ersten zwei Kanälen ebenfalls ein Hochpassfilter (20 bis 250 Hz) integriert. Außerdem lässt sich hier mit einem Button die Impedanz zwischen 1200 Ohm und 300 Ohm umschalten. Ein Button für das Aktivren eines 20 dB Pad gibt es als weiteres Extra für die ersten beiden Kanäle.

Heritage Audio Súper 8

Heritage Audio Súper 8

Ansonsten bieten alle acht Kanäle die gleichen Features. Die Verstärkung lässt sich mit gerasterten Reglern von 30 bis 80 dB kontrollieren, es gibt Buttons für Phantomspeisung, Phasenumkehr, den Wechsel auf ein Line-Signal und ein aktivierbares Hochpassfilter, das fest auf 82 Hz eingestellt ist. Und genau wie bei den ersten beiden Kanälen gibt es natürlich auch Regler für die Ausgangslautstärke.

Die Rückseite beherbergt neben den analogen Ein- und Ausgängen (alles in XLR) zusätzliche Line Ins und Outs für D-Sub 25, einen weiteren Anschluss in diesem Format für ADC Returns, zwei optische Ausgänge für ADAT sowie einen Anschluss für AES/EBU und S/PDIF (über einen 9-Pin Connector) . Über die Ein- und Ausgänge (BNC) für Wordclock lassen sich mehrere Geräte synchronisieren.

Heritage Audio Súper 8

Heritage Audio Súper 8

Im Inneren schlummern Carnhill-Übertrager, der 8-Kanal-ADC arbeitet mit einer Auflösung von 24 Bit und bis zu 192 kHz. Die Samplerate lässt sich in vier Stufen umschalten. Ein super-cooles Feature ist die Möglichkeit, über die ADC-Returns externe Effekte einzubinden. Du kannst also das Signal durch die Preamps jagen, es in externe Effekte schicken und dann wieder in den Súper 8 zurückführen, um es im nächsten Schritt digital zu wandeln. Das Routing dafür steuern acht Buttons an der Frontseite – das ist echt mal praktisch!

Heritage Audio OST-8 ADAT

Wer bevorzugt seine eigenen 500er Module benutzen will – da gibt es ja jede Menge Preamps – sollte mal den OST-8 ADAT checken. Viele Features wurden hierfür von dem Súper 8 übernommen, es gibt also wieder einen ADC mit 24 Bit und bis zu 192 kHz. Die OS-Technologie des Herstellers verspricht beste Klangeigenschaften für deine Lieblingsmodule – das betrifft Isolierung/Filterung und eine eigene Stromversorgung für jeden Slot. Auch die „hungrigsten“ Module sollen so versorgt werden und problemlos laufen. Weniger entstehende Interferenzen sollen für wenig Eigenrauschen sorgen – das klingt doch alles sehr vielversprechend.

Auf der Rückseite gibt es wieder acht analoge Ein-und Ausgänge im XLR-Format, die hier aber mit Buttons an beliebiger Stelle verlinkt werden können. Dazu kommen wieder drei D-Sub 25 Anschlüsse: Einmal Ein- und Ausgang für Line-Signale und ein zusätzlicher Line-Eingang, der direkt zum Digitalwandler führt. Für ADAT gibt es wieder zwei Ausgänge und In und Out für Wordclock ist ebenfalls vorhanden. Auch hier ist darüber das Synchronisieren von mehreren Geräten vorgesehen.

Heritage Audio OST-8 ADAT

Heritage Audio OST-8 ADAT

Auch ohne eingebaute Module kann OST-8 ADAT bereits als hochwertiger Wandler dienen. Mit den ADC Input Switches entscheidest du, ob ein eingehendes Signal direkt zum ADC geschickt wird, vorher durch ein oder mehrere Module läuft oder ein externes Signal gewandelt wird. So ist es zum Beispiel kein Problem, ein Signal mit einem oder mehreren Modulen (wenn diese verlinkt sind) in externe Effekte oder EQs zu schicken und diese dann wieder zurück in den Wandler zu bringen. Das ist súper!

Heritage Audio OST-8 ADAT, schön gefüllt mit 500er Modulen

Heritage Audio OST-8 ADAT, schön gefüllt mit 500er Modulen

Ich persönlich finde OST-8 ADAT richtig klasse, durch die praktischen Features eignet sich das Gerät auch als vielseitige und hochwertige Basis für den Einstieg in die Welt der 500er Module.

Verfügbarkeit und Preise

Beide Geräte erscheinen demnächst, Súper 8 soll 4399 Euro kosten, OST-8 ADAT liegt bei 1099 Euro.

Weitere Infos

Videos

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

*Hinweis: Dieser Artikel enthält Werbelinks, die uns bei der Finanzierung unserer Seite helfen. Keine Sorge: Der Preis für euch bleibt immer gleich! Wenn ihr etwas über diese Links kauft, erhalten wir eine kleine Provision. Danke für eure Unterstützung!

Bildquellen:
  • Heritage Audio Súper 8: Heritage Audio
  • Heritage Audio Súper 8: Heritage Audio
  • Heritage Audio OST-8 ADAT: Heritage Audio
  • Heritage Audio OST-8 ADAT, schön gefüllt mit 500er Modulen: Heritage Audio
Heritage Audio Súper 8 und OST-8 ADAT

Wie findest du diesen Beitrag?

Bewertung: Deine: | ø:
ANZEIGE
ANZEIGE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert