Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten

Hartmann 20 - Auf die Plätze, fertig - Los!  ·  Quelle: bizkom.de

Hartmann 20 - Auf die Plätze, fertig - Los!

Hartmann 20 - Auf die Plätze, fertig - Los!  ·  Quelle: bizkom.de

Hartmann 20 - Auf die Plätze, fertig - Los!

Hartmann 20 - Anschlussseitig ist alles vorhanden, was man braucht.  ·  Quelle: bizkom.de

Hartmann 20 - Auf die Plätze, fertig - Los!

Hartmann 20 - in Schwarz eine Wucht!  ·  Quelle: bizkom.de

Hartmann 20 - Auf die Plätze, fertig - Los!

Hartmann 20 - schön ist auch die Oberfläche des Synthesizers  ·  Quelle: bizkom.de

Hartmann 20 - Auf die Plätze, fertig - Los!

Hartmann 20 - Waldorf hat an der Klangerzeugung mitgeschraubt  ·  Quelle: bizkom.de

Hartmann 20 - Auf die Plätze, fertig - Los!

Hartmann 20 - die klappbare Bedienoberfläche  ·  Quelle: bizkom.de

Hartmann 20 - Auf die Plätze, fertig - Los!

Hartmann 20 - So könnte er in meinem Studio stehen!  ·  Quelle: bizkom.de

Hartmann 20 - Auf die Plätze, fertig - Los!

Hartmann 20 - der Ausgang ist ein SUPRA Op-Amp von SPL  ·  Quelle: bizkom.de

Hartmann 20 - Auf die Plätze, fertig - Los!

Hartmann 20 - auch zugeklappt und in weiß ein edles Teil.  ·  Quelle: bizkom.de

Hartmann 20 - Auf die Plätze, fertig - Los!

Hartmann 20 - schöne Aufmachung und sicherlich exzellente Haptik  ·  Quelle: bizkom.de

Hartmann 20 - Auf die Plätze, fertig - Los!

Hartmann 20 - Ich bin schon sehr auf die ersten Soundbeispiele gespannt!  ·  Quelle: bizkom.de

Hartmann 20 - Auf die Plätze, fertig - Los!

Hartmann 20 - sehr cool in Weiß!  ·  Quelle: bizkom.de

Hartmann 20 - Auf die Plätze, fertig - Los!

Hartmann 20 - das Keyboard kommt von der Firma Fatar  ·  Quelle: bizkom.de

Hartmanns neuer Synthesizer „20“, über den wir hier schon berichteten, kann ab jetzt vorbestellt werden. Wer das edle High-End-Gerät sein Eigen nennen will, sollte sich aber sputen, denn wie der Name schon sagt, werden in den Farben Silber/Schwarz und Schwarz/Schwarz maximal je zwanzig Synthesizer in Deutschland und Italien hergestellt. Also Konten checken, Geldbörse leeren und los geht’s!

Normalerweise klingen Worte wie „kompromisslos“, „purer Genuss“, „Luxus“, „perfekt“ und „Liebe und Leidenschaft“ in Pressemeldungen immer überheblich und verheißen oft nichts Gutes. In diesem Fall kann ich aber mit offenem Mund staunend zustimmen.
Alleine das Aussehen des „20“ ist grandios. Jedes Teil an dem Gerät wird in stundenlanger Arbeit aufwendig hergestellt. Hier sitzt alles perfekt. Ein Hingucker par excellence. Wer möchte nicht gerne so ein Stück Design in seinem Studio stehen haben? Ich schon. Leider passt der Synthesizer nicht ganz in mein Budget. Schade.

Die Sound-Engine wurde mit Waldorf Music entwickelt und ist virtuell analog. Der Klangerzeuger basiert auf einer Wavetable-Synthese mit den klassischen PPG-Schwingungsformen. Eigene Samples könnt ihr ebenso in den Speicher des 20 laden. Der erstellte Sound wird dann im Anschluss durch einen hochwertigen SUPRA Op-Amp geleitet, der von SPL für den Synthesizer entwickelt wurde. Das Keyboard ist ein von Fatar für den „20“ hergestelltes Keyboard. Es ist eine Ableitung des TP-8.
Mitgeliefert werden etliche Werksounds, die von Axel Hartmann selbst erstellt wurden. Hier bleiben also keine Wünsche offen. Leider wird auch in meinem Bekanntenkreis höchstwahrscheinlich niemand einen „20“ bestellen, so dass ich dieses Mal nur nachts in meinen Träumen die Möglichkeit habe, an dem Synthesizer zu schrauben.

Hartmann 20 könnt ihr auf der Internetseite des Herstellers vorbestellen. Da die Bestellungen in der Reihenfolge des Eintreffens bearbeitet werden, solltet ihr euch beeilen. Denn sonst sind die vierzig Geräte schnell vergriffen. Ein Synthesizer kostet 20.000 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer. Nachdem eine Bestellbestätigung eingetroffen ist, müsst ihr 10.000 Euro (zuzüglich Mehrwertsteuer) vorab überweisen. Die Herstellung des Geräts dauert zirka 40 bis 60 Tage. Kurz vor dem Einstreffen des fertigen „20“, müsst ihr den Restbetrag überweisen. Dann gehört euch ein jetzt schon legendärer Synthesizer der Musikgeschichte.

Mehr Informationen zu Hartmann 20 findet ihr hier.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: