Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
Veranda Guitars Whiskymaster Front

 ·  Quelle: Veranda Guitars

Oha, was ist denn das, was da in den Untiefen des Internets über meinen Bildschirm gehuscht ist? Es handelt sich dabei um die Whiskymaster von Veranda Guitars aus Deutschland. Eine Offsetgitarre, die ihresgleichen sucht.

Der Name Whiskymaster ist Programm: Diese Gitarre hat im oberen Horn eine Aussparung, in die passgenau eine kleine Whiskeyflasche hineinpasst. Ob ihr nun Whiskey oder Whisky einfüllt ist am Ende dem Geschmack überlassen, angepasst ist das Loch einer Flasche mit 50 ml aus der Ardbeg Destillery aus Islay, Schottland. Ein torfiger Vertreter seiner Gattung.

Die Gitarre ist aber natürlich auch spielbar. Es ist grundlegend der Form der Fender Jaguar nachempfunden, allerdings mit drei statt nur zwei Fender Pure Vintage USA Tonabnehmern. Drei Single Coils, um genau zu sein, der am Steg ist in breiterer Jazzmaster-Bauweise. Dazu kommt eine fixe Brücke und kein Tremolo, sondern ein „Hard Tail“, dazu Tuning Mechaniken von Schaller – und ein geflammter Ahornhals mit Block Inlays. Alles zusammen sehr geschmackvoll.

Leider ist die Whiskymaster nicht käuflich und auch nicht nachbestellbar, wie alle Modelle von Veranda Guitars. Aber vielleicht ist es ja für den einen oder anderen eine schöne Inspiration. Es gibt übrigens noch sehr viel mehr hübsche Modelle, die alle mal „was anderes“ und absolut eigenständig sind.

Passender Amp wäre doch der Fender Blues Junior aus dem Custom Shop mit Gehäuse aus einem alten Whiskyfass. ;)

Mehr Infos

Video

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: