Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
Genuine Soundware EQuity: parametrisches Equalizer Plug-in mit IR Preamp

Genuine Soundware EQuity: parametrisches Equalizer Plug-in mit IR Preamp  ·  Quelle: Genuine Soundware

Die Software-Schmiede Genuine Soundware veröffentlicht mit EQuity, wie der Name schon vermuten lässt, einen Equalizer in Plug-in-Form. Aber das ist natürlich nichts Besonderes. Dieses Mix- und Mastering-Werkzeug beinhaltet nämlich zu den klangformenden Eigenschaften einen Preamp auf Basis von Impulse-Response-Daten, der Charakter in den Sound bringen soll. Die mitgelieferten IRs sind mit hochwertigem analogen High-End Gear hergestellt worden. Hier wartet also einiges an Klang auf euch. Und das zu einem sehr fairen Preis.

ANZEIGE
ANZEIGE

Genuine Soundware EQuity Equalizer Plug-in hat Charakter

Mit EQuity präsentiert uns die Firma Genuine Soundware einen parametrischen 6-Band-Equalizer mit Frequenz– und Q-Kontrolle. Pro Band lassen sich 24 dB an Gain boosten oder entfernen. Band 1 und 4 könnt ihr neben dem Peak-Modus als Shelving-Filter einsetzen. Zusätzlich bietet das Plug-in ein Hochpass– und Tiefpass-Filter. Für das Auge bietet das Plug-in den mittlerweile in allen virtuellen Equalizern befindlichen Spektrum-Analyzer, über den ihr die EQ-Kurve anlegen könnt.

Jedes Band des Tools lässt sich im Solo-Modus separat anhören und somit eleganter einstellen. Im Eingang und Ausgang befinden sich jeweils Peak-Meter mit Peak-Hold-Anzeige und einstellbaren Release-Zeiten. Und zu guter Letzt könnt ihr dem Sound noch die Krone aufsetzen und den Preamp dazuschalten. Wieviele Preamp-Emulationen als IR-Daten (Impulse-Response) mitgeliefert werden, verrät der Entwickler leider nicht auf der Website. Aber ihr könnt das Plug-in vorab als Demo herunterladen und ausgiebig testen.

Preise und Daten

Genuine Soundware EQuity erhaltet ihr auf der Website des Herstellers zum Preis von 25 Euro (zuzüglich Mehrwertsteuer). Das Plug-in läuft auf Windows 7 oder höher, Linux Ubuntu Studio 20.04.1 (glibc 2.29 vorausgesetzt) und Mac OSX 10.11 oder höher standalone, als VST, VST3 und AU in 64 Bit. Eine Demoversion sowie ein PDF-Benutzerhandbuch bekommt ihr ebenso auf der Website des Herstellers als Download.

Mehr Infos

ANZEIGE
ANZEIGE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.