von Marcus Schmahl | Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Freeware Sonntag: TheExpressor, cyberia und Phantom Center

Freeware Sonntag: TheExpressor, cyberia und Phantom Center  ·  Quelle: GEARNEWS, Marcus

ANZEIGE

Zum Freeware Sonntag zeigen wir euch immer wieder sehr interessante Tools zum Mixing und Mastering. Und das absolut kostenlos und ohne doppeltem Boden. Heute ist mit dabei: der umfangreiche Kompressor TheExpressor, der Bitcrusher Deluxe cyberia und den Stereo-Imager Phantom Center.

ANZEIGE
ANZEIGE

Falls ihr auf der Suche nach weiteren Freeware Plug-ins seid, schaut mal in unserer Sammlung vorbei!

TheZhe TheExpressor

Der heutige Freeware Sonntag beginnt mit einem Plug-in des Entwicklers TheZhe, den ihr aus der letzten Ausgabe dieser Kolumne kennen solltet. TheExpressor heißt das neue Werk und es widmet sich den Aufgaben der Dynamikbearbeitung. Kurzum handelt es sich hier um einen sehr übersichtlichen, aber umfangreichen Kompressor/Expander. Einstellbar sind Attack, Threshold, Ratio (ober- und unterhalb des Threshold-Werts), Release, Color, Makeup Gain, Dry/Wet-Mix und L/R-Linkanteil. Dazu gesellt sich ein Sidechain-Weg mit einem einstellbaren Hochpassfilter als Detektor. Das solltet ihr definitiv einmal antesten.

Das Plug-in läuft auf macOS und Windows als VST3 und AU in 64 Bit.

Hier geht’s zum Download

slowslicing cyberia

Der Software-Entwickler slowslicing veröffentlicht mit cyberia ein kostenloses Bitcrusher-Effekt-Plug-in. Und das kommt mit mehr als den üblichen bitreduzierenden Funktionen. Neben Bit Depth und Sample Rate (inklusive mono/stereo und smoothing), könnt ihr einen Dithering-Typ sowie die Dither-Stärke einstellen. Um den Klang abschließend zu formen oder die harten/harschen Klänge zu reduzieren, steht euch ein Noise Shaper als schaltbares Hoch- oder Tiefpassfilter inklusive Cutoff– und Resonance-Regler zur Verfügung.

Das Plug-in läuft auf macOS, Linux und Windows als VST3.

Hier geht’s zum direkten Download

Bertom Phantom Center

Mixing und Mastering gehört zum Freeware Sonntag, wie Sahne zum Kuchen (das natürlich nicht im Diät-Januar). So auch das Tool Phantom Center von Bertom. Mit diesem Stereo-Imager könnt ihr das Phantom-Center-Signals eurer Audio- oder Instrumentenspur extrahieren und danach den getrennten Seiten mehr Gain geben. Das Ganze funktioniert laut Entwickler nicht wie die bekanntere Mid/Side-Aufteilung. Aber das Video klingt sehr vielversprechend. Zur Extraktion stehen euch ein Hoch- und Tiefpassfilter zur Verfügung. Der Mixregler steuert den Mix zwischen dem Phantom Center und den „Seiten“. Ein Ausgangsregler regelt die Ausgangslautstärke. Sehr schön ist der Korrelationsgradmesser an der Oberseite des GUI, sodass ihr eure Nachbearbeitung immer im Blick haben könnt.

Das Plug-in läuft auf macOS 10.9 oder höher (inklusive M1), Linux Ubuntu 18.04 oder höher und Windows 7 oder höher als AU, AAX und VST in 64 Bit.

Hier geht’s zum Download

Weitere Freebies, Angebote und Tipps & Tricks …

findet ihr hier.

Videos zur Freeware

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

ANZEIGE
ANZEIGE

Eine Antwort zu “Freeware Sonntag: TheExpressor, cyberia und Phantom Center”

  1. Ragnar sagt:

    Läuft auch diesmal alles unter Linux (bei den offiziellen ist es ja eh klar) TheExpressor allerdings auch (sowie TheSplit vom gleichen Author) via WINE/yabridge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.