Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Freeware: izmar vMPC2000XL - die legendäre Beatmaschine mit allen Macken

Freeware: izmar vMPC2000XL - die legendäre Beatmaschine mit allen Macken  ·  Quelle: izmar

Oh! Das ist doch ein nettes Spielzeug: der Entwickler izmar verschenkt mit vMPC2000XL eine Emulation der heiß geliebten Produktionsmaschine von Akai. Diese Software-Version soll wirklich alle Funktionen und Möglichkeiten bieten, die auch das Original besitzt. Naja, außer der genialen Haptik eben. Und ihr müsst auch mit den „Fehlern“ und „Problemen“ leben, die die Kiste aus dem Jahre 1999 mit sich brachte. Denn auch diese wurden eins-zu-eins übernommen. Aber Achtung: Diese Software ist nicht offiziell von Akai abgenommen worden.

vMPC2000XL Drum Machine kostenlos für unseren Rechner

Die MPC2000XL aus dem Hause Akai ist nicht nur für Hip Hopper eine Legende. Auf dieser Maschine wurden und werden teilweise immer noch komplette Songs geschrieben. Na ja, eher programmiert. Denn der Sequencer ist eher Tracker-mäßig. Aber ihr könnt Noten und Grooves natürlich auch über die Trigger-Pads oder einen angeschlossenen Controller einspielen.

So auch in der Software-Version von dem Entwickler izmar. Diese ist nämlich ein wirklicher Klon der Original Hardware. Nur eben als Software. Sogar die grafische Benutzeroberfläche steht dem Original in nichts nach. Die Macken und teilweise umständlichen Wege zum Ziel zu kommen, befinden sich somit natürlich auch in der virtuellen Version. Aber genau das scheint das Kreative in den Anwendern zu wecken (das sagen zumindest die User, die diese Maschine mehr als lieben).

Diese Software bekommt ihr jetzt kostenlos. Wer einmal in die Sphären der MPC Musikproduktion abdriften oder einfach nur mal in diese Art des Komponierens schnuppern möchte, kann es jetzt probieren. Genau so soll das auch sein. Einfach herunterladen und losjammen. Danke izmar!

Weitere Angebote, Freeware und Tipps & Tricks zur Quarantänezeit gibt es hier.

Preise und Daten

izmar vMPC2000XL erhaltet ihr kostenlos auf der Internetseite des Entwicklers. Das Instrument läuft standalone und als VST, VST3 und AU auf macOS, Windows und Linux in 32 oder 64 Bit. Über einen virtuellen MIDI-In und -Out könnt ihr die Software mit anderen Musik-Apps verbinden. Eure Ergebnisse lassen sich im WAV-Format exportieren. Folgende Formate lassen sich, wie auch im Original, importieren: APS, ALL, PGM, SND, MID, WAV.

Mehr Infos

Video

3 Antworten zu “Freeware: izmar vMPC2000XL – eine legendäre Beatmaschine für den Rechner”

  1. Kazumi sagt:

    Geile Idee, ich hab diese Maschine geliebt! Und auch wenn das hier wunderschön gemacht ist, Haptik ist nun mal Haptik…. Mich wird meine „olle“ MPC 2500 noch ne Weile aushalten müssen ;)

  2. Erich sagt:

    Falls jemand die vMPC auf einem Raspberry Pi kompilieren und starten konnte, dann bitte auch hier posten. … im besten Fall auf einem Raspi Zero im Gameboy-Gehäuse …
    welche Tasten muss man bei der vMPC2000 verwenden um WAV-Files zu laden? habe ich nicht finden können. Jedenfalls eine beachtliche Leistung des Programmierers! – ich bin nur MPC2500-Nutzer. .. so in „real“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.