Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
elektron digitakt Front slant

Digitakt kommt endlich in den Handel  ·  Quelle: elektron

Zur NAMM hatte Elektron mit einer Live-Demo für viele lange Gesichter gesorgt: Alle hatten auf einen neuen Octatrack Sampler gehofft, es kam aber eine kleine Drum Machine im unteren Preissektor. Hat allerdings für mich auch seine Berechtigung. Octatrack gibt es parallel dazu auch wieder reglär. Digitakt wird nun bald ausgeliefert und die letzten Fakten sind raus.

Es wird von Seite der Hardware eine Version geben: die ganz normale. Man kauft diese für doch recht stattliche 769 Euro – zumindest im Vorverkauf direkt ab Hersteller. Dann hat man im Shop die Möglichkeit, die hauseigene Software Suite Overbridge von Basic auf Premium-Umfang anzuheben.

Overbridge Basic vs. Premium

Mit Basic hat man nur noch Zugriff auf Sample-Manager nebst Bibliothek, USB-MIDI, Digitakt Sequencer und Parameter, sowie Main-Out über USB – aber mit begrenzter Session-Zeit. Wer das alte Overbridge haben möchte, muss sich fortan Premium für 79 Euro (oder 69 USD + Steuer) dazu kaufen.

Nur dann hat man die komplette DAW-Integration von Digitakt über ein VST/AU-Interface (AAX fehlt immer noch) und kann die kleine Drum Machine als 2-in/2-out USB-Audiointerface im mittlerweile üblichen 24 Bit / 48 kHz Modus nutzen – bis zu acht Tracks werden dabei an die DAW gestreamt. Auch Presets lassen sich beim Initialisieren mitladen.

Online-Demo

Wer mal in die Bedienung und ein paar Sounds reinschnuppern möchte, der sollte sich auf der Produktseite die interaktive Online-Demo ansehen. Ein paar Patterns und Rhythmen können angehört werden, die Sounds selbst sind leider fix.

elektron digitakt online demo

Die Online-Demo

Zuviel?

Der Preis ist schon etwas happiger, als Elektron eigentlich angekündigt hatte. Zur NAMM-Präsentation waren es noch 650 Euro Ladenpreis. Jetzt sind es spontan 120 Euro mehr – und die Kastrierung von Overbridge.

Was meint ihr dazu?

Mehr Infos

Video

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: