Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
Dreadbox Poseidon Teaser

Dreadbox Teaser, aufgenommen am Poseidon-Tempel  ·  Quelle: Instagram / dreadbox.fx

Kommt ein neuer Synthesizer oder ein Effektgerät von Dreadbox? Der griechische Hersteller hat auf Instagram ein Foto eines neuen Geräts veröffentlicht. Aufgenommen wurde das Bild vor dem Tempel des Poseidon am Kap Sounion – sehen wir hier das erste Foto eines mutmaßlichen Dreadbox Poseidon?

Kommt der Dreadbox Poseidon?

Dreadbox hat viele seiner Synthesizer nach Figuren der griechischen Mythologie benannt, darunter Erebus, Nyx, Medusa und Hades. Dem Meeresgott Poseidon wurde diese Ehre bislang nicht zuteil. Gut möglich, dass sich das demnächst ändert. Der Ort der Aufnahme ist schon ein recht starkes Indiz dafür, dass der Neue den Namen Poseidon tragen könnte.

Doch was wird es? Poseidon ist ein Bruder des Hades. Sehen wir hier ein Foto eines kommenden Hades-Nachfolgers? Die Zahl der Regler auf dem Bedienfeld ist überschaubar. Wenn es ein Synthesizer wird, dann wahrscheinlich ein recht einfach aufgebauter, genau wie Hades es auch war.

Ich erkenne acht Drehpotis sowie einen weiteren Drehregler rechts oben, der auch ein Encoder sein könnte. Hinzu kommen mindestens vier kleine (beleuchtete?) Buttons und fünf Schieberegler. Nicht viel, aber genug für einen kleinen Synthesizer im Hades-Stil mit einem Oszillator, einem Filter und einer Hüllkurve.

Oder hat Dreadbox ein neues Desktop-Effektgerät entwickelt? Die Geschichte des Herstellers begann mit Effekten und auch heute hat Dreadbox ja neben Synthesizern und Eurorack-Modulen auch einen Multieffekt im Angebot.

Was meint ihr: Woran arbeitet Dreadbox und wird das neue Gerät wirklich den Namen Poseidon tragen?

Weitere Informationen

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: