Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
Delay Pedal Shootout Teaser

Welches der 25 Delays gefällt euch am besten?  ·  Quelle: Gear Gods / Youtube

Bei der Wahl des richtigen Effekts scheiden sich die Geister. Die einen sagen: Pedal X ist das Beste, die anderen meinen, dass Pedal Y besserer sei. Und man selbst? Man steht dazwischen und will beiden irgendwie glauben. Und dann? Anspielen gehen. Aber was, wenn kein Händler in der Nähe ist und man im Netz auf der Suche einige Dutzend potenzielle Pedale ausgemacht hat? Richtig: Vergleichsvideos im Netz anschauen.

Grundlegend sind die Videos zwar nur zur Orientierung gedacht, weil sie mit jeder Gitarre und jedem Amp anders klingen (können). Dann kommt auch noch die persönliche Spieltechnik dazu und wie man mit dem Pedal klarkommt bzw. wie es sich anfühlt. Manchmal ist ein Pedal trotz Features oder Sounds einfach nicht das Richtige. Aber für die Vorauswahl reicht es.

Auf dem YouTube Kanal werden 25 Echo- bzw. Delay-Pedale verglichen. Von preiswerter Stangenware aus Fernost zum Taschengeldpreis bis zu handgemeißelten Boutique-Tretern in Preisgefilden, die für manchen schon ein neues Instrument bedeuten. Folgende Pedale sind dabei:

  • Behringer Vintage Delay VD400
  • BOO Instruments Delay
  • BuGGFX Daydream
  • Caline Blue Ocean
  • Chase Bliss Audio Tonal Recall
  • Cusack Music Tap-A-Delay
  • Donner Yellow Fall
  • Dr. Green The Waiting Room
  • Earthquaker Disaster Transport SR
  • Friday Club Echo Machine
  • Fuzzrocious Anomalies
  • Hotone EKO
  • Ibanez Analog Delay Mini
  • Mattoverse Swell Delay
  • Mooer Repeater
  • Moog MF Delay
  • Pladask Elektrisk Romferd
  • Providence Chrono Delay
  • Rocktron Celestial Delay
  • TC Electronic Flashback Mini
  • TC Electronic Flashback
  • Tech 21 Boost DLA
  • Tone City Tape Machine
  • TWA Echo
  • Vein-Tap Dark Times

Welches ist euer Favorit?

Video

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: