Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Ableton Live CV Tools

Ableton Live CV Tools  ·  Quelle: Ableton / YouTube

Ableton Live CV Tools

Ableton Live CV Tools  ·  Quelle: Ableton

Ableton spendiert den Live-Usern mit ihren Updates regelmäßig neue Funktionen. Nachdem kürzlich der Wavetable-Synthesizer etwas aufgebohrt wurde, sind jetzt die in Zusammenarbeit mit Skinnerbox entwickelten CV-Tools ein neues Highlight. Das sind 10 verschiedene Max-for-Live-Anwendungen, die unter anderem mit den Steuerspannungen von Modular-Synthesizern so einiges anstellen können. Voraussetzung dafür ist allerdings ein DC-gekoppeltes Audiointerface. Jetzt sind die CV-Tools für alle Live-User verfügbar!

Ableton CV Tools

CV Instrument steuert das Modularssystem mit MIDI. Diverse Optionen stehen da zur Verfügung. Zum Beispiel Hüllkurven, Shaper, Expression, Glide und so weiter. Oszillatoren kann das Tool prozentgenau stimmen. CV Triggers macht aus einzelnen MIDI-Noten individuelle Trigger-Signale. Das ist für das Steuern von Drum-Modulen gedacht.

CV Utility steuert Module mit Automationsverläufen, die in Live eingezeichnet werden. CV Utility kann auch Steuersignale zusammenfassen, multiplizieren, verschieben und diese wie Audio bearbeiten.

Für die Synchronisation gibt es CV Clock In und CV Clock Out. Ersteres ist natürlich besonders spannend, weil das Tempo von Live damit synchron zum Modular-System läuft und nicht andersrum. Das geht aber natürlich auch mit CV Clock Out.

CV In geht noch einen Schritt weiter und sorgt dafür, dass Steuerspannungen Parameter in Live steuern. Nicht schlecht! Die anderen Werkzeuge für die Modulation gehen wieder den Weg von Live ins Eurorack. CV Shaper, CV Envelope Follower und CV LFO können den Kauf von so einigen Modulen ersparen.

Ein richtiger Leckerbissen ist der MIDI-Effekt Rotating Rhythm Generator. Das ist ein sehr vielseitiges Tool für das Erzeugen von Grooves und Polyrhythmen. Der Effekt kann auch Drum-Racks und externe Hardware (mit MIDI-Eingang) ansteuern.

Live holt auf und macht den Handschlag mit der immer weiter wachsenden Eurorack-Szene. Das wird viele erfreuen. Wirklich zu blöd, dass ein DC-coupled Interface erst den wirklichen Spaß bringt. Für richtige Modular-Freaks ist das auf jeden Fall eine lohnende Anschaffung. Expert Sleepers haben neulich erst die virtuellen Module Silent Way für das VCV-Rack veröffentlicht, die beispielsweise auch davon profitieren.

Spezifikation

CV Tools ist jetzt in der aktuellsten Version von Live 10.1 verfügbar oder kann optional heruntergeladen werden. Wer die Beta-Version testet und CV-Tools bereits installiert hat, sollte diese neu laden, denn die aktuelle Version hat ein paar Fehlerbehebungen.

Weitere Infos

Video

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: