CV Mod verwandelt euer iOS-Device in ein Eurorack Modul

CV Mod - das GUI  ·  Quelle: Eokuwwy Development

CV Mod verwandelt euer iOS-Device in ein Eurorack Modul

CV Mod verwandelt euer iOS-Device in ein Eurorack Modul  ·  Quelle: Eokuwwy Development

Das klingt doch mal spannend und eigentlich sehr interessant. Denn mit CV Mod des Entwicklers Eokuwwy Development könnt ihr euer iPhone, iPad und iPod Touch im Handumdrehen in ein modulierendes Modul wandeln, das euer Eurorack mit CV-Signalen befeuern kann. Und das über die normale Kopfhörerbuchse. Sehr schön!

CV Mod steuert eure Module über die iDevice-Kopfhörerbuchse

Jeder Eurorack-Nerd 0der Besitzer eines semi-modularen Synthesizers, der mit einem iOS-Device ausgestattet ist, kann sich jetzt freuen. Denn zu einem Preis von unter sechs Euro bekommt ihr zwei frei konfigurierbare und gleichzeitig laufende LFOs oder VCOs für euer Modular-System. Naja – euer iPhone oder iPad müsst ihr hierzu schon zur Verfügung stellen. Die grafische Oberfläche ist sehr minimal und ohne Schnickschnack. Aber das braucht es auch nicht.

Sehr interessant ist die Möglichkeit, neben den Standard-Schwingungsformen, eigene zu kreieren. Und die können gezeichnet werden. Über gleichzeitig angeschlossene MIDI-Keyboards und andere Controller lässt sich CV Mod zusätzlich modulieren und steuern. Somit habt ihr mit der App auch einen sehr kostengünstigen MIDI-to-CV-Converter für die Hosentasche. Ein X/Y-Pad steuert von euch festgelegte Parameter des LFOs/VCOs. Eigentlich ein No-Brainer für alle Eurorack- und iOS-Device-Besitzer – oder etwa nicht?

Ein Grund mehr, dass Apple sich nicht von der Kopfhörerbuchse verabschiedet!

Preis und Spezifikationen

Eokuwwy Development CV Mod bekommt ihr im Apple iTunes Store zu einem Preis von 5,49 Euro. Die App läuft auf iOS 9.3 oder neuer und ist mit einem iPhone, iPad und iPod Touch kompatibel. Sie belegt 31,4 Megabyte auf eurem iDevice. Das Tool benötigt einen Kopfhörerausgang im Miniklinke-Format oder einen Adapter hierfür zur Übertragung der CV-Signale. Über angeschlossene MIDI-Controller wird die App ferngesteuert.

Mehr Infos

Video

Hinterlasse einen Kommentar

  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: