Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten

 ·  Quelle: Charvel

Das neue Charvel Joe Duplantier Signaturemodell für den Frontmann von Gojira mag zur Abwechslung im unscheinbaren natürlichen Look erscheinen. Trotzdem wird man damit mächtig abriffen können.

Charvel

Die Anfänge von Charvel Guitars erinnern an manch anderen, heute bekannten Boutique-Hersteller. In den frühen 1970er Jahren hatte Wayne Charvel drei Jahre lang für Fender gearbeitet. Anschließend eröffnete er einen Reparaturladen, erarbeitete sich einen guten Ruf und begann, eigene Gitarren zu fertigen. 1978 verkaufte er die Marke an Grover Jackson, der später Jackson Guitars gründete. Heute gehört die Firma zu Fender.

Jackson-Ära

In den späten 1970er Jahren wurde das ursprüngliche Fender-Design mächtig aufgebohrt. Humbucker statt Singlecoils waren angesagt und führten zum Erfolg. Außerdem gab es allerhand kreative Grafiken und Lackierungen. Ein gefundenes Fressen für die Heavy-Metal-Szene.

 

Charvel Joe Duplantier

Das französische Avantmetal-Quartett Gojira hat sich einen Ruf als eine der angesagtesten Metal-Bands des neuen Jahrtausends erspielt. Sänger und Gitarrist Joe Duplantier wird nun abermals mit einem eigenen Modell geehrt.

Details

Im Gegensatz zur ersten Version von 2017 wird nun Mahagoni für den Korpus verwendet. Außerdem ist der Look eher klassisch natürlich gehalten. Zu den weiteren Zutaten gehören ein Mahagonihals, Ebenholzgriffbrett sowie leckere Blockinlays aus Perlmutt.

Das Setup des Halses wird durch eine Stellschraube am Übergang von Hals zum Korpus deutlich vereinfacht. Sehr gut! Zur Verstärkung werden natürlich auch die Joe Duplantier Signature DiMarzio Fortitude Tonabnehmer verwendet.

Hergestellt in Indonesien

Viele Regler gibt es nicht. Aber wer braucht schon mehr als einen Volume- und Pickup-Selector? Die Instrumente werden in Indonesien produziert. Daher gehe ich davon aus, dass der Straßenpreis deutlich unter dem UVP liegen wird.

Preis

*Affiliate Link

Weitere Informationen

NAMM 2020 - Videobanner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.