Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
New Godin Multiac Steelstring

Die neue Godin Multiac Steel wird erstmals auf der NAMM 2019 präsentiert.  ·  Quelle: musicinstrumentnews.co.uk

Pünktlich zur NAMM 2019 wird Godin sein neues Multiac Steel Modell präsentieren, das von der Signature-Gitarre des amerikanischen Country Musikers Doyle Dykes inspiriert wurde. Auch diese Stahlsaiten-Version aus dem Hause Godin wurde für den Bühnenalltag optimiert und offenbart dabei, laut Hersteller, authentische akustische Klänge, die sich auch in hohen Lautstärken ohne Feedbackprobleme umsetzen lassen. 

Godin Multiac Steel

Auch wenn viele Specs, wie beispielsweise die massive Fichtendecke oder der gekammerte Mahagoni-Korpus, vom Doyle Dykes Signature Modell übernommen wurden, wurde der neuen Multiac Steel String mit ihrem zusätzlichen Lipstick-Pickup ein weiteres Feature spendiert, das beim Vorbild nicht vorhanden ist. Insgesamt hat der Spieler also mit dem Lipstick-Pickup in der Halsposition und einem L.R. Baggs Electronic System, bestehend aus einem Piezo Pickup und einem mischbaren internen Mikrofon, mehrere Möglichkeiten, den Sound zu formen.


Dennoch wird der Lipstick Pickup nicht zum ersten Mal bei einem Godin Modell verbaut. So findet sich dieses Feature auch bei der Multiac Steel Spectrum Natural Ausgabe oder bei der Gipsy Variante, dem Multiac Gypsy Jazz Natural Modell.
Die Stahlsaiten Versionen der Godin Multiac konnte ich leider noch nicht anspielen. Von den Nylon String Modellen war ich persönlich aber bisher immer sehr begeistert.Wer ein unkompliziertes Working Horse mit einer tollen Bespielbarkeit für den Live-Alltag sucht, ist bei Godin auf jeden Fall gut aufgehoben!


Klar, ein Piezo-Pickup hat immer Grenzen und wird nie mit dem natürlichen Sound einer Akustikgitarre mithalten können. Gerade im Live-Business hat sich diese Lösung aber dennoch bewährt. Wie schon erwähnt, bekommt ihr zudem mit der weiteren Tonabnehmer-Option eine Möglichkeit mehr, den Sound abzustimmen. Ich bin gespannt!
Die Signature-Variante von Doyle Dykes macht übrigens einen tollen Eindruck, woran Doyle’s grandioses Gitarrenspiel natürlich nicht ganz unschuldig ist. Ich habe euch ein Video davon unten verlinkt. Enjoy! 

Preis/Verfügbarkeit

Zum Preis konnte ich noch keine Angaben finden. Zum Vergleich ist das Doyle Dykes Modell im Netz für knapp 1800 Euro zu haben. Ganz günstig wird auch diese Godin auf jeden Fall nicht sein. Bis zur Winter NAMM 2019 müssen wir uns auf jeden Fall noch gedulden. 

Video

 

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: