Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
Boss Katana Amp Serie

Boss Katana Amp Serie  ·  Quelle: Boss/Roland Live Stream

Im Vorfeld wurde zum 909-Day viel zu Synthesizern vorab geleakt. Aber zu den Amps war nichts bekannt, nur dass da eventuell etwas kommen könnte. Nun wissen wir endlich mehr – und es hört sich ganz gut an.

Die neue Serie heißt Katana und es wird drei Combos und ein Topteil geben. Die Amps werden wie folgt gestaffelt:

Das Bedienpanel der Katanas erinnert mich im Stream sehr an die Roland Cubes. Es gibt verschiedene Ampmodelle, Regler für Gain, Volume, 3-Band-EQ mit Bass, Middle und Treble, drei Effektsektionen Booster/Mod, Delay/FX und Reverb mit On/Off-Regler.

Dazu kommt die „Master-Sektion“ mit Power Control, die den Amp zwischen Stand-by, 0,5 Watt, 50 Watt und 100 Watt umschalten kann. Dazu kommen 4 Kanäle, die mit Sicherheit auch fußschaltbar sein werden – hier fehlt aber noch die Info von Boss.

Im Inneren arbeitet die Tube Logic-Technologie, die auf der COSM-Technologie von Roland basiert und schon in den Cubes zum Einsatz kommt.

Die Preise stehen noch nicht fest, man munkelt aber, dass sie unter 200 Euro anfangen und bis ca. 500 Euro reichen. Eine Ansage nach dem sehr preisintensiven Waza Craft Amp – ob es eine zufällige oder absichtliche Preisgestaltung ist, lässt sich schwer sagen.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: