Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Behringer BU100

Behringer BU100  ·  Quelle: Behringer

Ein Grenzflächenmikrofon eignet sich für viele Anwendungen. Einfach auf dem Tisch platzieren und los geht es mit der Konferenz, dem Chat, einem Livestream oder einer Twitch-Session. Die Konstruktion erlaubt es, mehrere Leute ohne großen Heckmeck in die Runde zu bringen. Behringer stellt mit BU100 jetzt eine eigene Lösung vor, die sich ebenso für die Aufnahme von akustischen Instrumenten eigenen soll.

Behringer BU100

Das Elektret-Kondensatormikrofon wird über USB an Rechner, Laptop, Tablet oder Smartphones (mit Unterstützung für USB Power) angeschlossen. Plug-and-play verspricht Behringer, direkt nach dem Anschließen sollt ihr damit „live“ gehen können.

Die Nierencharakteristik soll gewährleisten, dass nur die Signale ankommen, die für die Aufnahme relevant sind. Da das Mikro ja immer auf einer Fläche positioniert wird, gibt es keine weiteren Optionen für andere Richtcharakteristika. BU100 muss nicht zwingend auf einem Tisch stehen, auch eine Installation an der Wand ist vorgesehen.

Berhinger bescheinigt dem Mikro einen linearen Frequenzgang (50 Hz bis 18 kHz), den Rauschabstand gibt der Hersteller mit 55 dB an. Im Inneren des Geräts steckt eine Schaltung, die sich um Rauschunterdrückung kümmert. Behringer zufolge ist die Aufnahmequalität gut genug, um neben Sprache auch die Aufnahme von akustischen Instrumenten hinzubekommen. Da bin ich mal auf kommende Testberichte gespannt. Der interne Wandler arbeitet mit 16 Bit und 48 kHz – der übliche Standard bei den meisten USB-Mikros. Die Spezifikationen geben einen Grenzschalldruckpegel von 110 dB an.

Behringer BU100

Behringer BU100

An der Rückseite des Geräts findet ihr den 3,5 mm großen Eingang für Kopfhörer. Latenzfreies Monitoring soll damit möglich sein. Und dann ist da noch der Mute-Button auf der Oberseite. Ist die Stummschaltung aktiviert, ändert sich die Farbe der Status-LED und wechselt von Blau auf Rot.

Die Optik erinnert mich ganz stark an das GZ 1 USB* von the t.bone, allerdings fehlt da der Mute-Button und eine Rauschunterdrückung nennt die Produktbeschreibung nicht. Der Preis wird aber ähnlich ausfallen.

Verfügbarkeit und Preis

BU100 erscheint demnächst, als Preis nennt Behringer 49 US-Dollar – wird bestimmt vergleichbar in Euro ausfallen. Vielleicht findet ihr das Mikro ja schon bald bei unserem Partner Thomann. Der Hersteller bei Thomann*.

Weitere Infos

Video

*Affiliate-Link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.