Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
AudioThing Valves - Vintage Tube Overdrive als VST-Effekt

AudioThing Valves - Vintage Tube Overdrive als VST-Effekt  ·  Quelle: Audiothing / Gearnews, Marcus

Die Software-Schmiede AudioThing veröffentlicht mit Valves eine virtuelle Röhre für eure DAW. Ein resonantes Multimode-Filter, ein Cabinet und ein abgestimmter Equalizer machen den Rest. Die Simulation der Röhre wurde von klassischen Vintage-Tubes nachgemodelt. Hier könnt ihr euch also auf fetten Sound freuen.

Valves wärmt eure Audiospuren

Mit Valves von deer Fima Audiothing bekommt ihr ein Komplettpaket an Simulationen zu einem wirklich attraktiven Preis. Über vier frei aktivierbare Bereiche könnt ihr eure Sounds zum Qualmen bringen. Die Röhrensektion enthält einen Wahlschalter, der zwischen Pentode und Triode schaltet. Daneben sitzen die obligatorischen Regler für Drive, Bias und Tone. Cabinet erzeugt den typischen Amp-Sound mit klassischen Bass- und Mitten-EQ-Reglern.

Die Filtersektion kann pre oder post eingreifen. Hierzu stehen euch eine Auswahl an Filtertypen, Cutoff und Resonance zur Verfügung. Im Master-Bereich könnt ihr den Eingang und Ausgang sowie den Mix regeln. Ein Softclipper schützt vor Übersteuerung.

Für Sounddesigner bietet das Plug-in einen Zufallsgenerator im Preset-System. So lassen sich einfach neue Einstellungen für wirre oder vielleicht sogar richtig coole Klangformungen erstellen. Sehr schön!

Preis und Spezifikationen

AudioThing Valves erhaltet ihr im Moment und bis zum 31. Juli 2019 auf der Internetseite des Herstellers zum Einführungspreis von 29 Euro anstatt 59 Euro. Das Plug-in läuft auf Windows 7 oder höher und macOS 10.7 oder höher als VST, VST3, AU und AAX in 64 Bit. 35 Presets liegen dem Paket bei. Dazu bekommt ihr auf der Website eine limitierte Demoversion und ein PDF-Benutzerhandbuch als Download angeboten.

Mehr Infos

Video

Sounds

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: