AudioThing miniVerb - ein 8-Bit Chiptune Echo Reverb VST

AudioThing miniVerb - ein 8 Bit Chiptune Echo Reverb VST  ·  Quelle: AudioThing

Die Software-Schmiede AudioThing veröffentlichen mit miniVerb einen neuen Echo- und Reverb-Effekt. Dieser soll uns in die Zeit alter NES- und SNES-Konsolen der achtziger Jahre zurück versetzen. Die Sounds kennt man von alten Games aus dieser Zeit. Und diese sollen ab sofort unsere aktuellen Musikproduktionen mit Klängen aus dieser Zeit ausstatten. Klingt retro!

miniVerb bringt Hall alter Konsolen

Lo-Fi und Retro ist doch schon immer „in“ gewesen. Deswegen präsentiert uns AudioThing einen Retro-Generator in Form von dem VST-Plug-in miniVerb. Ein virtuelles Effektgerät, das eine Menge von Echo, Slapbacks, Reverb, Filter-Spielereien, Vibrato und Crush versteht. Und das im Stil der achtziger Jahre.

Das grafische Benutzerinterface ist sehr übersichtlich gestaltet. Die Farben der Regler markieren sehr schön die verschiedenen Bereiche der Effektsektionen. Hier gibt es ein Pre-Filter, Post-Filter, Vibrato, Crusher (mit Bit-Crusher, Down-Sampler und Pitch-Shifter), die Echosektion und den Master mit Dry/Wet.

Wer auf den Sound dieser Zeit steht oder seinen Klang ein wenig ändern möchte, findet bestimmt Gefallen an dem kleinen Effekt-Tool.

Preis und Spezifikationen

AudioThing miniVerb erhaltet ihr im Internetshop des Herstellers im Moment und bis Ende September zum Einführungspreis von 8,95 Euro anstatt 19 Euro. Falls ihr den Software-Synthesizer miniBit kaufen wollt oder ihn sogar schon besitzt, erhaltet ihr ebenso bis Ende des Monats miniVerb kostenlos dazu. Das Plug-in läuft auf Mac OSX 10.7 oder höher und Windows 7 oder höher als VST, VST3, AU und AAX in 32 oder 64 Bit. Dazu gibt es auf der Website eine herunterladbare Demoversion, die alle 45 Sekunden den Sound für drei Sekunden stummschaltet und das Abspeichern von Presets verbietet.

Mehr Infos

Video

Sounds

Hinterlasse einen Kommentar

  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: