Noch 36 Tage
Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
Audio Assault Blacksun Amp FX Rack

 ·  Quelle: Audio Assault

Du hast noch bis zum 1. Dezember die Chance, das neue Audio Assault BlackSun Plug-in kostenlos abzugreifen. Es handelt sich dabei um eine Verstärker-Emulation eines „britischen Amps“ mit zwei Kanälen, der aber auch „amerikanisch“ beherrscht.

ANZEIGE
ANZEIGE

Audio Assault BlackSun

Vermutlich wunderst du dich, woher du die Optik kennst. Wenn dir nicht sofort einfällt, woher zu diesen britischen Amp kennst, hier ein Tipp: Mach aus der Sonne im Namen einen Stern und fertig. Genau, es handelt sich um eine Emulation eines Blackstar-Verstärkers. Über das Mode-Poti kannst du die EQ-Charakteristik aber von britisch auf amerikanisch stellen und kannst quasi alle Bereiche abdecken. Vom Zerrgrad soll es von klaren Clean-Sounds bis zu High-Gain reichen, womit es sicherlich für die meisten DAWs eine sinnvolle Erweiterung ist.

Neben den Standardreglern für Verstärker gibt es bei Audio Assault noch ein paar Extras. Drei virtuelle Effektpedale (Noise Gate, 2-Band-Booster, „TS-808“), ein virtuelles FX-Rack NACH dem Verstärker (Reverb, Delay, grafischer EQ und Chorus) und einen Dual Cabinet Loader. Hier kannst du entweder deine eigenen Impulsantworten reinladen und stufenlos überblenden oder nutzt die mitgebrachten in den Samplerates 44,1, 48 oder 96 kHz von der Blackstar Artisan 412. Mehr braucht es eientlich nicht zum Loslegen.

Audio Assault Blacksun Amp Dual Cab IR Loader

Format + Preis

Audio Assault BlackSun wird als VST, VST3, AU und AAX für Windows, macOS und Linux in 64 Bit angeboten. Es steht nach dem Download als Plug-in oder Standalone-Version zur Verfügung und unterstützt bereits den M1 Mac und JACK bzw. PipeWire unter Linux. Sehr löblich.

Bis zum 1. Dezember ist es noch kostenlos erhältlich, danach kostet es 39 USD.

Wenn du also etwas in Richtung Rock bzw. High-Gain-Amp suchst und gerade nicht so liquide bist, dann solltest du dir das Plug-in auf jeden Fall einmal anschauen.

Mehr Infos

ANZEIGE
ANZEIGE

2 Antworten zu “Audio Assault BlackSun Amp Emulation – bis 1. Dezember noch kostenlos”

  1. Mad sagt:

    Wow, mehr braucht man nicht! Alles da!
    Wer damit nichts anfangen kann, sollte sich ein neues Hobby suchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.