Antelope Audio Zen Studio+ - mehr Eingänge, Mobilität und Thunderbolt  ·  Quelle: Antelope Audio

Antelope Audio Zen Studio+ - Anschlüsse hat die Kiste genug!  ·  Quelle: Antelope Audio

Antelope Audio mausert sich in den letzten Jahren zu einem wirklich interessanten Anbieter von Audiointerfaces mit guten Wandlern. Um die Kunden zu befriedigen, erweitern sie stetig ihr Repertoire mit verschiedenen Produkten, die unterschiedliche Features mit sich bringen. So zeigen sie ihre neueste Hardware: das Zen Studio+. Es ist ein Audiointerface mit USB und Thunderbolt Anbindung, vielen Eingängen und einem Griff für den Transport.

Die Firma Antelope Audio baut ihr Portfolio mit Zen Studio+ weiter aus und will mit dem neuen Audiointerface wohl Bands und mobile Studios ansprechen, die viele Eingänge verarbeiten müssen. Mit dabei ist der virtuelle Mixer, mit dem das System sowohl mit iOS-Apps als auch mit dem Rechner gesteuert werden kann. Dieser beinhaltet kostenfrei etliche gemodelte Vintage Equalizer und Kompressor Plug-ins der anwachsenden Effekt-Bibliothek. Darüber hinaus unterstützt das Audiointerface auch Thunderbolt, um die Bandbreite zu erhöhen und somit mehr Audiostreams gleichzeitig zuzulassen.

Zen Studio+ verfügt über folgende Anschlüsse und Funktionen:

  • ein DB25 Eingang und Ausgang mit je acht analogen Kanälen
  • vier Mikrofon-, Line- und Hi-Z XLR-Klinke-Combo-Eingänge an der Front und acht Mikrofon- und Line-XLR-Klinke-Combo-Eingänge hinten
  • zwei analoge Inserts
  • ein Stereoausgang für Monitore
  • zwei Kopfhörerausgänge
  • zwei ReAmp-Ausgänge
  • Talkback-Funktion
  • zwei ADAT Ein- und Ausgänge an der Seite liegend
  • ein S/PDIF Ein- und Ausgang
  • USB2 und Thunderbolt Anschluss
  • ein Wordclock Ein- und Ausgang

Die Wandler-Qualitäten sind sicherlich wieder sehr gut, was sich natürlich auch im Preis niederschlägt. Dafür bekommt ihr mit Zen Studio+ ein solides Hi-End Audiointerface mit einer mittlerweile sehr professionellen virtuellen Mixer-Oberfläche. Was mich stören würde, sind die an der Seite liegenden ADAT Ein- und Ausgänge sowie der Griff, den man anscheinend nicht abmontieren kann. Ansonsten wieder einmal ein gelungenes Produkt aus dem Hause Antelope Audio.

Preis und Spezifikationen

Antelope Audio Zen Studio+ soll im März 2017 an internationale Händler verschickt werden. Der Preis liegt bei 2495 US-Dollar (der Euro Preis wird in etwa identisch sein). Die Hardware läuft auf Windows 7 oder höher und Mac OS 10.9 oder höher.

Mehr Infos

Video