Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Alpha Pianos mPiano - von der Designstudie zum Kickstarter

Alpha Pianos mPiano - von der Designstudie zum Kickstarter  ·  Quelle: Alpha Pianos

Alpha Pianos mPiano - von der Designstudie zum Kickstarter

Alpha Pianos mPiano - hier die Black Edition  ·  Quelle: Alpha Pianos

Alpha Pianos mPiano - von der Designstudie zum Kickstarter

Alpha Pianos mPiano - der Designer Mario Aiwasian  ·  Quelle: Alpha Pianos

Alpha Pianos mPiano - von der Designstudie zum Kickstarter

Alpha Pianos mPiano - Jordan Rudess an den riesigen Keys  ·  Quelle: Alpha Pianos

Vor eineinhalb Jahren berichteten wir hier über die Veröffentlichung einer Designstudio des mPiano der Firma Alpha Studios. Die Firma entwickelte sogar Instrumente in Zusammenarbeit mit dem Automobilhersteller Porsche und wurde hierfür schon mehrfach mit dem hochangesehenen Preis für Designer dem Red Dot Award ausgezeichnet. Jetzt wollen sie mit ihrem spektakulären mPiano an den Markt und erfragen eure finanzielle Mithilfe über eine Kickstarter-Kampagne.

Zur Kickstarter-Kampagne engagierte die Firma Alpha Pianos aus Österreich für ihr Produkt mPiano gleich mehrere bekannte Künstler aus der Tastenszene. Das meist gefilmte und fotografierte Gesicht aus diesem Bereich ist sicherlich Jordan Rudess, der Keyboarder der Rock Band Dream Theater. Und dieser bekommt sogar eine eigene Signature Edition des neuen mPianos. Aber auch Konstantin Wecker wirbt für den wirklich interessanten, aber auch spektakulären Klangerzeuger und Multi-Controller.

Das mPiano soll technisch ein Keyboard Controller sein, der alle modernen Spiel- und Touch-Techniken beinhaltet, ähnlich dem ROLI Seaboard und dem Keith McMillen Instruments K-Board Pro 4. Es kann sogar mit Schlägeln wie ein Marimba oder Glockenspiel angespielt werden. Über die iOS App wird das System gesteuert und das mPiano programmiert.

Optisch ist das Controller mit virtueller Klangerzeugung ein absoluter Hingucker und sicherlich ein Highlight in jedem Raum und Studio. Ich würde liebend gerne eins der ersten 40 ausgelieferten Controller besitzen, wenn da nicht der Preis wäre. Träumen darf ja erlaubt sein.

Preis und Spezifikationen

Nach erfolgreicher Beendigung der Kickstarter Kampagne am 23. September 2017 und dem Erwirtschaften von 640.000 Euro soll die Entwicklungsphase und das Prototyping des mPiano starten. Ihr könnt mit einer Auslieferung eures Instruments ab März, April oder Mai 2018 rechnen. Entscheidet euch aber möglichst schnell, denn die vier Modelle sind auf 10 Stück begrenzt.
Das sind die Preise der verschiedenen Ausführungen des Pianos und der Zusatzevents:

  • mPiano Early Bird „Black“, „Purple“ oder „White“ mit 35 Prozent Rabatt für 8000 Euro
  • mPiano „Jordan Rudess“ Edition für 8500 Euro
  • 15 Minuten Skype-Chat mit Jordan Rudess für 250 Euro
  • Dream Theater Platinum VIP Tickets für 300 Euro
  • Klavier Tricks von Jordan Rudess in 30 Minuten via Skype erlernen für 700 Euro

Um das Instrument einstellen zu können, benötigt ihr hierzu ein iPad. Die mPiano App setzt iOS 9 oder höher voraus.

Mehr Infos zum mPiano

Videos

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: