Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
AKAI MPK mini MK3

AKAI MPK mini MK3  ·  Quelle: AKAI Professional

AKAI MPK mini MK3

AKAI MPK mini MK3  ·  Quelle: AKAI Professional

AKAI MPK mini MK3

AKAI MPK mini MK3  ·  Quelle: AKAI Professional

AKAI MPK mini MK3

AKAI MPK mini MK3  ·  Quelle: AKAI Professional

AKAI Professional hat die neue Generation des MPK mini vorgestellt. Das AKAI MPK mini Mk3 bietet unter anderem eine neu entwickelte Tastatur, Endlos-Drehregler und ein Display. Das kompakte Controllerkeyboard ist in drei Farben erhältlich.

AKAI MPK mini Mk3

Das AKAI MPK mini gehört zu den beliebtesten USB-Controllerkeyboards für unterwegs. Mit 25 Minitasten, acht MPC-Pads, acht Drehreglern und einem Joystick bietet es umfassende Steuerungsmöglichkeiten in einem rucksacktauglichen Format. Außerdem ist ein Arpeggiator integriert. An diesem Konzept hat AKAI Professional auch in der neuen Generation nichts verändert.

Dennoch bietet das heute vorgestellte AKAI MPK mini Mk3 viele Neuerungen im Vergleich zum Vorgänger. Laut AKAI wurde die Tastatur komplett überarbeitet und soll nun ein natürlicheres Spielgefühl und eine exakte Dynamikansprache bieten. Die acht programmierbaren Drehregler sind beim MPK mini Mk3 als Endlos-Encoder ausgeführt, sodass beim Umschalten zwischen Konfigurationen keine Wertesprünge mehr auftreten sollen.

AKAI MPK mini MK3

In der neuen Generation bietet das MPK mini ein Display und Endlos-Drehregler

Zum ersten Mal in der Geschichte des MPK mini verbaut AKAI in der neuen Generation ein OLED-Display. Das soll für eine bessere Übersicht sorgen und zum Beispiel Velocity, CC-Werte und den gewählten DAW-Modus anzeigen. Je mehr Funktionen in einem Controllerkeyboard stecken, desto wichtiger wird ein Display, um den Überblick zu behalten – schön, dass nun auch das MPK mini damit ausgestattet ist.

Das Controllerkeyboard ist in drei Farben erhältlich. Neben der klassischen rot-schwarzen Farbgebung und dem weißen Modell mit invertierten Tasten gibt es auch eine komplett schwarze Variante, die ein echter Hingucker ist.

AKAI MPK mini MK3

Die komplett schwarze Variante ist ein Hingucker

Damit ihr direkt loslegen könnt, legt AKAI dem MPK mini Mk3 ein umfangreiches Softwarepaket bei. Dass die gerade vorgestellte kostenlose DAW MPC Beats mit dabei ist, liegt auf der Hand. Auch eine Auswahl von Sounds aus den verschiedenen Erweiterungspaketen für MPC Beats gehört dazu. Darüber hinaus erhaltet ihr die Software-Instrumente AIR Hybrid, Mini Grand und Velvet.

Preis und Verfügbarkeit

Das AKAI MPK mini MK3 ist ab sofort erhältlich. Der Preis beträgt 99 Euro.

Mehr Infos

Videos

Der Beitrag enthält Affiliate-Links.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.