Abgelaufen
Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Accentize PreTube: Machine-Learning Preamp Emulation mit Röhre

Accentize PreTube: Machine-Learning Preamp Emulation mit Röhre  ·  Quelle: Accentize / Gearnews, Marcus

Die Software-Schmiede Accentize präsentiert uns mit PreTube eine Tube-Preamp-Emulation. Das ist eigentlich noch nichts Besonderes. Dieses Plug-in nutzt nämlich künstliche Intelligenz, um eure Audiospuren anzuwärmen. Und das mit drei verschiedenen Amp-Charakteristiken, die euch zur Verfügung stehen. Am Ende bedeutet es: ausreichend analoge Wärme für eure Songs.

PreTube Plug-in mit Artificial Intelligence

Mit PreTube veröffentlicht der Entwickler Accentize eine Tube-Preamp-Emulation der besonderen Art. Denn hier durchläuft eine Audiospur keinen „standardisierten“ Berechnungsalgorithmus, um den Effekt zu addieren. Dieses Werkzeug denkt nämlich mit. Durch künstliche Intelligenz wird in dem Plug-in anscheinend exakt das Ergebnis abgebildet, das ihr auch mit dem echten Hardware-Vorbild erzeugen könnt. Klingt kompliziert – ist es auch. Das ist eben „AI„. Aber uns Anwendern kann das auch egal sein. Denn es kommt schließlich auf das Ergebnis an!

Artificial Neural Networking“ heißt das Zauberwort, mit dem hier gearbeitet wird. Und das benötigt normalerweise extrem viel Rechenleistung. Im Studio in unserer DAW ist das natürlich nicht gerne gesehen. Deswegen wurde das Tool von dem Hersteller mehr als optimiert. Dazu gibt es die Möglichkeit den High Quality Modus in der kreativen Phase abzuschalten, um nochmals an Performance zu gewinnen. Genau so soll das auch sein.

Ein sehr interessanter Ansatz und lohnenswert, einen Test zu starten. Vielleicht ist das ein Beginn einer neuen Ära der Plug-in Emulationen. Spannend!

Preise und Daten

Accentize PreTube erhaltet ihr im Moment und bis zum 28. Mai 2020 auf der Website des Herstellers zum Einführungspreis von 59 Euro anstatt 89 Euro. Das Plug-in läuft auf Windows 7 oder höher und Mac OSX 10.12 oder höher als VST3, AAX und AU. Eine siebentätig uneingeschränkt lauffähige Demoversion sowie ein PDF-Benutzerhandbuch sind ebenfalls auf der Internetseite als Download vorhanden. Einige Presets liegen dem Paket bei.

Mehr Infos

Video

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.