Abgelaufen
Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Accentize DeRoom Pro: De-Reverberation für die Profis

Accentize DeRoom Pro: De-Reverberation für die Profis  ·  Quelle: Accentize / Gearnews, Marcus

Die Software-Schmiede Accentize präsentiert uns mit DeRoom Pro eine Weiterentwicklung ihres eigentlich noch „jungen“ DeRoom Plug-ins. Durch die Nachfrage und den Erfolg haben die Entwickler an einigen Stellschrauben gedreht, um das Ergebnis noch weiter zu verbessern. Somit lässt sich mit diesem Effektwerkzeug jetzt noch professioneller in das Geschehen eingreifen. Räume werden so und mit weiteren Tools exakter aus Audiospuren eliminiert.

DeRoom Pro Plug-in entfernt Raum und Hall aus Audiodaten

Mit DeRoom Pro veröffentlicht die Firma Accentize eine erweiterte Version ihres beliebten De-Reverberation-Plug-ins. Dieses soll vor allem professionelle Anwender ansprechen, die Hallräume und Reverbs aus Audiodaten entfernen möchten. Neue Werkzeuge sollen euch hierbei helfen, noch gezielter einzugreifen und somit noch bessere Ergebnisse zu erzielen.

Die Neuerungen sind ein verbessertes neuronales Netzwerk und ein Spectral Focus Mode zum Abstimmen aller Parameter in den drei einstellbaren Frequenzbändern. Attack und Release könnt ihr einstellen und die Raumgröße wird automatisch auf die optimale Größe justiert. Das Spectrogram wird visuell dargestellt und es gibt in der Pro-Version verschiedene Abhörmöglichkeiten (nur der Raum). Ein Low-Latency-Mode rundet die News ab. Somit könnt ihr das Plug-in auch in der kreativen Phase einsetzen, also während des Musizierens.

Die im Demovideo gezeigten Ergebnisse klingen sehr vielversprechend. Dazu ist ein solcher Effekt oftmals hilfreich, um Samples und Loops nachzubearbeiten oder Field-Recordings zu bereinigen.

Preise und Daten

Accentize DeRoom Pro erhaltet ihr auf der Website des Herstellers zum Einführungspreis von 157 Euro anstatt 210 Euro (zuzüglich Mehrwertsteuer). Das Angebot ist bis zum 20. August 2020 aktiv. Wer die Nicht-Pro-Version besitzt kann bei einem Upgrade nochmals 30 Prozent einsparen. Das Plug-in läuft auf Mac OSX 10.12 oder höher oder Windows 7 oder höher als AAX, VST3 oder AU. Eine uneingeschränkte siebentägige Demoversion sowie ein Benutzerhandbuch stehen ebenfalls auf der Internetseite als Download zur Verfügung.

Mehr Infos

Video

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.