Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
SCI Prophet 5 Aftertouch 960 Patches

SCI Prophet 5 Aftertouch 960 Patches  ·  Quelle: Synthtaste Youtube

Wirklich alte Synthesizer wie der Sequential Circuits Prophet 5 werden heute gepflegt, aber sie haben einfach Grenzen wie zum Beispiel die wenigen Speicher. Was Ende der Siebziger überhaupt super war, ist heute eher wenig. Und eine Tastatur anzubauen, die Aftertouch verwendet? Geht nicht? Geht doch!

Der Prophet kann doch!

Ein Video mit dem ersten Prophet mit 960 Speicherplätzen ist aufgetaucht. Es funktioniert (habe ich mündlich erfahren) und sieht so aus, als wäre es schon immer Teil des Propheten gewesen. 8 Bänke mit jeweils 120 Patches sind hier möglich. Das ist verdammt viel, mehr als so mancher aktueller Synthesizer zu bieten hat. Außerdem ist wohl mit der Menge wohl kaum noch ein Problem mit freien Plätzen zu verzeichnen.

Rev.2

Wer noch den sehr viel selteneren Rev.2 Prophet 5 besitzt, muss sich allerdings mit 40 Plätzen zu 8 Bänken zufrieden geben, man erhält noch immer stattliche 320 Speicherplätze dort, da dort schlicht weniger Speicher verbaut wurde. In kaum einem Synthesizer wurden so viele Änderungen über die Zeit umgesetzt wie im Prophet 5 (und dem ARP Odyssey). So findet man in nahezu jedem Gerät eine Eigenheit und Zeichen von Transformation eines permanenten Updates bis hin zum Netzteil.

Übrigens gibt es auch Netzteile, die keine Hitze entwickeln, bzw. die 50% weniger Strom in Wärme umsetzen und daher auch dem Synthesizer bei der Lebensdauer helfen können. Billig ist das sicher nicht, aber es geht, da man bei solchen Netzteilen genau prüfen muss, dass keine schädlichen unsauberen Stöße das Gerät zerstören. Da hat der Anbieter allerdings jahrelange Erfahrung und zeigte bisher keine Ausfälle im Gegensatz zu anderen Angeboten.

Noch mehr

Kommen wir zum zweiten Highlight im Video: dem Aftertouch. Dafür wählt der Touch-Taster aus, dass Aftertouch das Modulationsrad „ersetzt (bzw. ergänzt)“, damit kann man ohne die Hände vom Keyboard zu nehmen Modulationsbewegungen mit FM und Polymod-Einstellungen bis hin zu Vibrato spielen und dosieren, denn es ist natürlich ebenfalls feinfühlig durch Druck beim Spielen zu dosieren. Dabei wird die komplette Tastatur ausgetauscht, nicht einfach modifiziert, deshalb muss man auch hier mit mehr als dem Preis für die Fatar-Tastatur einplanen.

Preise sind noch nicht bekannt, aber man kann persönlich anfragen auf der offiziellen WebsiteSynthtaste

Video

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: