Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
PikoPiko Factory Prophet-Mini

PikoPiko Factory Prophet-Mini  ·  Quelle: PikoPiko Factory / Twitter

PikoPiko Factory Prophet-Mini

PikoPiko Factory Prophet-Mini  ·  Quelle: PikoPiko Factory / Twitter

PikoPiko Factory Prophet-Mini

PikoPiko Factory Prophet-Mini  ·  Quelle: PikoPiko Factory / Twitter

Aus Japan erreichen uns via Twitter Bilder eines Prophet-5-Nachbaus im Kleinformat, der so niedlich ist, dass man ihn direkt mit nach Hause nehmen möchte. Existiert der Prophet-Mini der PikoPiko Factory wirklich und wird man ihn vielleicht sogar kaufen können?

PikoPiko Factory Prophet-Mini

Viel wissen wir noch nicht über diesen zum Anbeißen süßen Mini-Prophet, aber anscheinend beabsichtigt der Entwickler, ihn beim Maker Faire in Tokyo am 3./4. Oktober vorzustellen. Auf Facebook gibt es außerdem Hinweise, dass eine Produktion durchaus denkbar ist, wenn genügend Interesse besteht. Falls ihr den Prophet-Mini haben wollt, lohnt es sich also, den Entwickler zu kontaktieren.

Alles sieht aus wie beim berühmten Prophet-5, nur eben etwas kleiner. Der Prophet-Mini verfügt über eine Tastatur mit 37 Minitasten. Wenn wir der Google-Übersetzung trauen können, ist der Synthesizer 4-stimmig polyphon und mit MIDI ausgestattet. Auch soll er über eingebaute Lautsprecher verfügen, sich mit Batterien betreiben lassen und sogar einen Schultergurt zum Umhängen haben. Wer schon immer mal mit einem echten Prophet Straßenmusik machen wollte – hier ist die Lösung!

PikoPiko Factory Prophet-Mini

PikoPiko Factory Prophet-Mini

Das sind alle Informationen, die uns bisher vorliegen. Auf Details müssen wir wohl noch etwas warten. Unter anderem wird noch nicht ganz klar, ob die Klangerzeugung tatsächlich eine vollständig analoge Kopie des Prophet-5 ist. Das wäre natürlich ein echter Hammer, würde den Prophet-Mini aber sicherlich auch ziemlich teuer machen. Oder arbeitet im Inneren vielleicht doch ein Raspberry Pi oder ähnlicher Minirechner mit einer Prophet-Emulation? Hoffentlich bekommen wir bald die Antwort auf diese Fragen.

Wenn der Prophet-Mini genauso gut klingt, wie er aussieht, könnte der Entwickler damit einen echten Hit landen. Gut, Batteriebetrieb und Lautsprecher sind nicht unbedingt die Features, die ich persönlich mir bei einem Prophet-Nachbau gewünscht hätte, aber der Prophet-Mini sieht trotzdem erfreulich wenig nach Spielzeug aus. Ob es zur Produktion nennenswerter Stückzahlen kommt, werden wir sehen. Auf jeden Fall spannend!

Was haltet ihr vom Prophet-Mini? Ist ein batteriebetriebener Mini-Prophet eine gute Idee oder würdet ihr euch eher einen Nachbau in voller Größe wünschen?

Mehr Infos

4 Antworten zu “PikoPiko Factory Prophet-Mini: Prophet-5-Kopie im Miniformat – ist der echt?!”

  1. Menny sagt:

    Witzig & winzig. Vorstufe zum Volca Prophet. Prophet 5 mit 4 Stimmen ist aber leider ein Nogo!

  2. ThoLIp sagt:

    Wann…wo…warum…
    ich will ihn haben !!!

  3. Schubidu sagt:

    Dazu eine 20cm breite 32CH Konsole und miniature 300B Röhrechen.
    Wurde Dave auch geschrumpft ? :D

  4. Peter sagt:

    Ein müdes Lächeln zaubert mir sowas ins Gesicht. Ich will gar nicht wissen was er kostet, aber alle versuchen schneller als Behringer zu sein. Es nützt jedoch nichts, er kommt und fegt solche kleinwüchsigen minisynth toys ganz lässig hinweg, und das nicht nur bei der Preisfrsge!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.