Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
TC Electronic TwentyFour Rack 3D Multichannel Reverb Front Teaser

Bedient wird komplett über TCs ICON  ·  Quelle: TC Electronic / Youtube

Ein neuer Profi-Effekt aus dem Hause TC Electronic kommt auf uns zu, was vor allem Mix-Engineers beim Film und Fernsehen freuen dürfte, denn durch die 24 Kanäle ist das TwentyFour auch für 3D Audio geeignet.

Jeder der 24 Kanäle kann parallel mit einem Hall belegt werden und „jeder Hall“ basiert auf dem Reverb 8 Effekt aus dem System 6000. Es kann über TCs hauseigene ICON über Ethernet angesteuert werden und bis zu 24 Effekt-Kanäle über MADI ausspielen, insgesamt 64. Im Rack nimmt es eine HE ein.

TC Electronic TwentyFour Rack 3D Multichannel Reverb Front Back

Front + Rückseite

Die Besonderheit ist laut TC der Fokus auf die Downmix-Kompatibilität. Heißt: Wenn man die vollen 24 Kanäle effektiert, soll es am Ende immer noch in Stereo gut klingen und nicht den Mix zerstören. Dazu kommt die Power Correction: Je mehr Reverb Decay man einstellt, umso mehr kompensiert es automatisch die Endlautstärke, was Zeit sparen soll. Außerdem ist es kompatibel mit Dolby Atmos. Das hatte zuletzt ja schon in Pro Tools Einzug gehalten.

Preis + Marktstart

Wo Hard- und Software für Profis entwickelt wird, werden auch Profipreise aufgerufen: 15000 USD soll das TC Electronic TwentyFour kosten. Aber die Sparte spielt eh preislich in ganz anderen Dimensionen, da fällt das auch nicht wirklich auf und der Beschreibung nach wird es sich sicher für einige Film(ton)studios lohnen. Ab 01. Juli soll es dann über die Fachhändler ausgeliefert werden.

Die Produktion findet wohl in Fernost in den Werken des neuen Besitzers statt. „Designed and Engineered“ ist es weiterhin in Dänemark.

Mehr Infos

Video

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: