Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Zvukmachines Zvuk9 - neun mal Kaoss Pad als Controller?

Zvukmachines Zvuk9 - neun mal Kaoss Pad als Controller?  ·  Quelle: Zvukmachines

Zvukmachines Zvuk9 ist keine neue Grußformel in Klingonisch. Es ist eine Erfindung der drei Bastler und Musiker Nimac, Pozder und Petrović. Ein Touchpad-Controller, der in neun Felder aufgeteilt ist. Diesen könnt ihr mit X/Y-Koordinaten und MIDI-Parametern frei programmieren und auf eure DAW oder ganz autark auf Hardware-Klangerzeuger loslassen. Durch weitere MIDI-Funktionen könnte Zvuk9 ein großartiges Einspielmedium für Studio und Bühne sein. Der einzige Wermutstropfen heißt abwarten, denn die Indiegogo Crowdfunding-Aktion wird erst noch gestartet.

X/Y-Pads sind seit dem iPad sehr in Mode gekommen. Sie helfen ungemein zum Aufzeichnen von Automationsdaten und zum Steuern des Setups live auf der Bühne. Das dachten sich auch die drei Masterminds der Firma Zvukmachines und stellen nun den Prototypen ihrer Erfindung Zvuk9 auf der Internetseite vor. Das Projekt soll über die Plattform Indiegogo von Interessierten vorfinanziert werden.

Das große Touchfeld des Zvuk9 ist durch hellgraue Linien in neun Felder eingeteilt, bei dem ihr entweder eure Parameter, die ihr regeln wollt, über ein Feld oder auf kleineren neun verteilen könnt. Das Gehäuse besteht aus Aluminium. Der Controller verfügt ebenso über MIDI- und einen USB-Anschluss. Standalone wird Zvouk9 über die integrierten Buttons gesteuert. Die Parameter hierzu zeigt der kleine Bildschirm an dem Gerät selbst. Die Touch-Oberfläche versteht sogar Velocity und Aftertouch!

Die Idee ist nicht verkehrt, wie man in dem Beispielvideo sehen kann. Über Koordinaten werden Punkte mit MIDI-Befehlen bestückt, die ihr frei belegen könnt. Somit ist ein unglaublich großes Muster an Regeloptionen möglich. Ihr könnt sogar MIDI-Noten triggern, die über ein eigens entwickeltes Chord/Skalen-System abgefeuert werden. Bis zum Start der Kampagne ist noch ein wenig Zeit, so dass sicherlich noch das eine oder andere Feature implementiert wird. Wir sind gespannt!

Preis und Spezifikationen

Leider gibt es noch keine Preisangaben, noch ein Verfügbarkeitsdatum des Zvuk9 Controllers der Firma Zvukmachines. Aber ein YouTube-Kommentar verrät, dass der Preis sehr wahrscheinlich 1000 kanadische Dollar inklusive Steuer betragen soll. Die Crowdfunding-Kampagne soll im September 2017 starten. Wer das Ganze nicht verpassen will, sollte sich über die Website auf eine Newsletter-Liste setzen lassen.

Mehr Infos

Produktseite

Video

Hinterlasse einen Kommentar

  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: