Waves Tune Real-Time - ab jetzt singen wir immer richtig! ·  Quelle: http://www.waves.com/plugins/waves-tune-real-time#presenting-waves-tune-real-time

Tuning Plug-ins und Software gibt es schon lange. Mittlerweile sind diese auch richtig gut geworden. Melodyne, Autotune oder auch das Waves-eigene Tune laufen nur in schlechter Qualität in Echtzeit oder können nur offline in die zu bearbeitende Audiospur eingerechnet werden. Jetzt veröffentlicht Waves Tune Real-Time, ein Pitch-Korrektur Plug-in, das in Echtzeit arbeitet.

Viele Sänger, die live auf der Bühne singen, wünschen sich eine Software, die in Echtzeit arbeiten kann. Auch im Studio wäre solch eine Möglichkeit eine Arbeitserleichterung, da man sofort das Ergebnis abhören kann. Waves kommt deswegen mit einem neuen Recording Tool auf den Markt, das Pitch Correction in Echtzeit, also mit null Latenz, berechnen kann und das wohl auch in einer recht guten Qualität.

Es können fast alle Funktionen des eigentlichen Tune Plug-ins erledigt werden, außer Global Shift Control und Synthetic Vibrato creation. Letzteres ist in Echtzeit sowieso nicht sonderlich wichtig. Auf der anderen Seite kann Tune nur ein Maximum von zehn Minuten Audio bearbeiten. Tune Real-Time dagegen ist hier unbegrenzt.

Auch die Oberfläche wurde für den Live-Einsatz angepasst. Ein großes Tuning-Meter thront in der Mitte, so dass hier der Drift direkt sichtbar wird. Auch die Klaviatur kann sofort und live bearbeitet werden. Natürlich könnt ihr auch den Gesang live durch MIDI-Noten „verbessern“.

Wer oft Vocals aufnehmen muss, sollte sich das neue Plug-in einmal genauer anschauen.

Waves Tune Real-Time kostet im Moment während der Einführungsphase auf der Internetseite des Herstellers 99 US-Dollar. Danach wird der Preis auf 199 US-Dollar angehoben. Als Kopierschutz wird die Waves-eigene Technik angewendet. Es gibt auch ein Waves-typisches Demo des Plug-ins, das ihr über den Waves Installer auf eurem Rechner installieren könnt. Tune Real-Time läuft auf Mac OS 10.8.5 oder höher und Windows 7 oder höher als RTAS, AU, AAX, VST2 und VST3 in 32 beziehungsweise 64 Bit.

Mehr Informationen über Waves Tune Real-Time gibt es hier.

Hier sind Demonstrationsvideos des Waves Tune Real-Time mit Soundbeispielen:

  • Fürst Graushirt

    Genau das Richtige für mich