Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
VOX Starstream Active Bass

 ·  Quelle: VOX

Die Starstream-Reihe von VOX waren ursprünglich spacige Gitarren aus den 60er Jahren. Im Teardrop-Design daherkommend boten sie schon damals eine eingebaute Effektsektion. 2016 wurde mit den Type 1 Modellen das Konzept in einem neuen Design wieder aufgegriffen. Nun wird das Line-up der Starstream Serie den um den Starstream Active Bass erweitert.

VOX Starstream Active Bass

Die Zutaten des neuen VOX Starstream Active Bass sind auf den ersten Blick ganz klassisch: „Korpus“ (also der Block im Zentrum) aus Erle, Hals aus Ahorn. Für das Griffbrett werden je nach Modell Ahorn oder Ebenholz verwendet. Das „Active“ im Namen steht natürlich für einen aktiven EQ. Der mit 18 Volt betriebene OBP-2 Preamp wird, genau wie die Pickups, komplett von Aguilar bezogen. VOX bietet zwei Konfigurationen an:

  • Starstream Active Bass 1H = AGUILAR AG-4M Humbucker
  • Starstream Active Bass 2S = AGUILAR AG 4J-70 Jazz Pickups

Abgerundet wird der gute Eindruck mit einer Brücke und Mechaniken von Gotoh.

VOX Starstream Active Bass

eigenständiges Design

Short Scale & futuristisches Design

Das Korpus-Design mit seiner Rahmenkonstruktion ist definitiv ein Blickfang. Mich erinnert es ein wenig an die Gitarren aus den 90ern von Parker. Zusammen mit einer kurzen 30 Zoll Mensur sollten die Starstream Bässe eine leichte Bespielbarkeit bei einem geringen Gewicht ergeben.

No FX

Äußerlich scheinen die Bässe der Gitarrenversion recht ähnlich zu sein, allerdings wurde auf die integrierte Effekt-Sektion verzichtet. Für mich als Effektjunkie ist das äußerst schade! Allerdings bin ich passionierter Passivspieler und könnte sehr gut auf den Preamp verzichten, wodurch genug Platz im Elektronikfach entstehen würde. Zunächst dache ich, VOX hätte versuche auf diese Weise den Preis trotz nahmhafter Pickups und Elektronik „im Rahmen“ zu halten (… ein großartiges Wortspiel, ich weiß …) Das vierstellige Preisschild verrät allerdings das Gegenteil.

Preis

Auch wenn das eigenständige Design auf den ersten Blick sehr futuristisch anmutet, kann ich mir gut vorstellen, dass sich die Instrumente mit ihrer ergonomischen Formgebung und dem geringen Gewicht sehr gut bespielen lassen. Leider bezweifle ich, dass der Preis gut gewählt ist.

Der VOX Starstream Active Bass kostet 1390 Pfund.

Sofern sich daran nichts ändert, prophezeie ich einen mittelmäßigen Absatz. Denn das Design wird mit Sicherheit nicht jedermann gefallen. Außerdem gibt es aktuell Bässe mit sehr guten Spezifikationen für einen deutlich geringen Kurs. Wie gefallen euch die neuen Konturen? Seid ihr anderer Meinung?

Weitere Informationen

1
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Comment threads
0 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
1 Comment authors
Guitarhearts Recent comment authors
  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Guitarhearts
Gast

War die Starstream Gitarre nicht auch mal so teuer und kostet jetzt nur noch die Hälfte?
Ich mag die Ansätze von Vox eigentlich gerne auch die SSC und wie sie alle hiessen waren klasse.
Aber der Preis ist leider zu hoch.
Nächstes Jahr für 400 € kaufen. Fertig