Geschätzte Lesezeit: 50 Sekunden
Pure Data VCV-Rack-Vult

Pure Data VCV-Rack-Vult  ·  Quelle: Vult

VCV Rack ist aktuell das wohl meistverbreiteste Software-Modulsystem. Es wächst und es gibt jetzt schon starke Module. Aber wie entwickelt man Module für VCV? Und muss man dafür echter Coder sein?

Pure Data generiert VCV Module

Wie wäre es, wenn du deine Pure Data Programme in ein Modul umgießen könntest, das in VCV Rack läuft? Andrew Belt baut permanent am VCV Rack neue Funktionen ein. Es ist tatsächlich die Arbeit der Community, die geholfen hat, das alles zum laufen zu bringen und dies wurde per Crowdfunding tatsächlich realisiert.

Hinter dem Projekt wird mit der eigentlich eher Windows-orientierten Skriptsprache Lua, JavaScript und dem  C/++-Tool SuperCollider und einer Library zum Thema Sounddesign. Dennoch läuft das Tool auf drei Betriebssystemen, nämlich MacOS, Linux und Windows.

Prototyp

Die Anschlüsse widmen sich dem Audiosignal über 8 Einzelausgänge und Ausgänge. Außerdem kann man die Signale von 6 Knöpfen ebenso mit vielen Schaltern  verarbeiten.

Weitere Infos

Eine Antwort zu “VCV Rack ist jetzt bereit für Pure Data und mit wenig „Programmieren“ Module entwickeln”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.