Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Teaser: UAD X kommt! Nur was steckt dahinter?

Teaser: UAD X kommt! Nur was steckt dahinter?  ·  Quelle: gearslutz Newsletter

Im letzten gearslutz-Newsletter tauchte überraschenderweise ein Screenshot einer neuen Werbung von Universal Audio auf. Und diese zeigt eine Grafik mit einem großen X, das durch bekannte UAD-Plug-ins gefüllt ist. Darunter wurde ein mystisches „Coming Soon…“ platziert. Wenn das mal kein Teaser ist! Die Diskussionen über Spekulationen kochen natürlich hoch.

UAD X ist…

Das ist doch mal eine Überraschung! Oder etwa nicht? UAD wird X und das irgendwie plötzlich. Die letzten Wochen verschenkte der Hersteller Universal Audio sehr viele Rabatte und setzte die eigenen Plug-ins der UAD-Plattform zu den verschiedensten Feiertagen in den Sale-Preis-Modus. Dazu verlangen die Anwender schon seit Jahren eine überarbeitete neue Version, die entweder hardwareunabhängig oder mit einer moderneren Prozessor-Technologie betrieben werden kann.

Aber was steckt hinter dem X? Ich glaube nicht, dass sich UA von dem „Hardware-Dongle“ verabschieden wird. Dieser Kopierschutz, der nebenbei die Berechnungen der Plug-ins übernimmt, ist ein kostbares Gut für den Hersteller. Denn die Anwender müssen Plug-ins kaufen – es gibt keine illegalen Raubkopien. Der Nachteil steckt im Datentransfer von der DAW zur UAD-Hardware und zurück – also entstehende Latenzen. Diese werden meist nicht hundertprozentig von den Rechnern und DAWs abgefangen. Und das spricht wiederum für einen Wechsel zu einer neuen Hardware.

Ein weitere Punkt hierfür findet ihr in der aktuellen Stellenausschreibungder Hard- und Softwarefirma. Denn diese suchen ab sofort einen Hardware-Tester im Bereich FPGA. Oha! Das könnte der Plattform einen enormen Schub geben. Mehr zum Vergleich DSP vs. FPGA findet ihr hier.

Hoffentlich wird UAD2 nicht vernachlässigt und der Hersteller fährt zumindest in den nächsten Jahren zweigleisig. Denn viele von uns Anwendern haben schon ein Vermögen in diese virtuelle Plattform investiert. Und bitte, bitte UAudio: wir wollen keinen Abo-Service! Oder etwa doch?

Preis und Spezifikationen

Leider gibt es noch keine Informationen noch Spezifikationen zu Universal Audio UAD X. Sobald wir mehr in Erfahrung bringen können, bekommt ihr hier wie immer zuerst die aktuellsten Neuigkeiten.

Mehr Infos

3
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
3 Comment threads
0 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
3 Comment authors
phonicMonowriterSeb Recent comment authors
  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Seb
Gast

Vielleicht der Sprung von Ultimate 6 auf Ultimate 10

Monowriter
Gast

Es sind neue Interfaces mit besseren AD Konvertern. Apollo x8p und x6. Hoffentlich auch eine neue Konsole mit Midi.

phonic
Gast

oh nee bitte kein abo service.. wobei UAD seine User sehr gut kennt und man das deshalb auch nicht machen würde.
aber ich bin gespannt, wenn UAD was bringt, dann ist das meist was richtig gutes