Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten

 ·  Quelle: Traveler Guitar

Der überaus praktische Traveler Guitar TB-4P Reisebass erhielt ein Update. Neben neuen Hölzern und einer überarbeiteten Klangregelung ist das Modell nun in zwei Farbausführungen erhältlich.

Reisebass

Wie der Name es bereits vermuten lässt, hat sich Traveler Guitar seit 1992 ganz der Fertigung praktischer Reiseinstrumente verschrieben. Das Sortiment des Herstellers umfasst von fast normal aussehenden Paula-Modellen, über süße kleine Akustikbässe, bis hin zur Stratocaster-Silhouette. Den TB-4P besitze ich selbst seit vielen Jahren und möchte ihn nicht mehr missen. Er war mein treuer Begleiter als Backup und Übe-Instrument auf Tourneen durch Europa, zur Entspannung im Griechenlandurlaub sowie bei Konzertreisen nach England.

Im Flugzeug ging er problemlos als Handgepäck durch. Das Geheimnis liegt in der genialen Konstruktion: Die Headless-Bauweise und der verkleinerte Korpus sparen wertvolle Zentimeter und Gewicht. Trotzdem hat er eine Mensur von 32 Zoll, was eine völlig gängige Shortscale-Länge ist, die sich noch immer gut spielen lässt. Der Clou: Weil die Saiten um den Korpus herum geführt werden, könnt ihr ganz normal 34 Zoll lange Longscale-Saiten verwenden. Sehr gut! Außerdem fühlt sich die Spannung für meine Hände eher nach Longscale statt Shortscale an und auch das Tuning hält stabil.

Traveler Guitar TB-4P Bass

Was bietet also das Update? Die rote Lackierung wurde ja schon länger eingestellt. Nun wurde auch die verbleibende Sunburst-Version überarbeitet. Das Modell ist jetzt wieder in zwei Ausführungen erhältlich – in Sunburst Gloss* mit einem Ahorn-Hals und Ahorn-Griffbrett sowie in leckerem Pearl White Gloss* mit einem Griffbrett aus Pau Ferro. Ich wünschte, ich könnte meinen roten gegen Letzteren eintauschen!

Neue Elektronik

Leider gibt es keine neuen Demovideos. Das hilft mir bei einer Sache nicht weiter, denn in der Pressemeldung ist von einem „Custom Kopfhörerverstärker mit Clean, Boost, Overdrive und Distortion-Einstellungen“ die Rede. Meiner Meinung nach zeigen die Bilder noch immer die alte Version mit Kopfhöreranschluss und AUX-Eingang. (Auch wenn dieser etwas rauschen mag, kann man sehr gut damit üben.) Ich kann keine Bedienelemente für solche Funktionen erkennen. Betrieben wird das Ganze über 2 AAA-Batterien. Das angenehme Gewicht von 2,95 kg schon den Rücken. Mein Tipp: Zieht einen Satz GHS Precision Flats auf. Die gefallen mir auf meinem Bass richtig gut und klingen herrlich nach dunkler Schokolade!

Preis

Der Traveler Guitar TB-4P Bass kostet 549 Euro*.

*Affiliate Link

Weitere Informationen

Video

Hinweis: Dieser Artikel enthält Werbelinks, die uns bei der Finanzierung unserer Seite helfen. Keine Sorge: Der Preis für euch bleibt immer gleich! Wenn ihr etwas über diese Links kauft, erhalten wir eine kleine Provision. Danke für eure Unterstützung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.