Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
Walrus Audio Warhorn Overdrive Pedal Front Slant

Das Warhorn ist ein Transparent Overdrive mit zwei Grundcharakteristika  ·  Quelle: Walrus Audio

Zur NAMM zum Red Distortion Release hieß es noch „we are tired of transparent overdrives“ … das ist mit dem Release des Warhorn Overdrives vergessen. Es ist nämlich eines dieser transparenten Overdrives (von denen für mich nur die wenigsten wirklich transparent sind). Das neue Zerrpedal soll mit umfangreichen EQ-Möglichkeiten überzeugen.

Neben den obligatorischen Reglern Level und Drive sind hier noch Bass und Treble vertreten, dazu ein kleiner Hebel in der Mitte, der den Clipping-Modus von asymmetrisch (organischer, offener) zu symmetrisch (komprimierter) umschalten kann. Klingt zusammen mit dem 2-Band-EQ auf jeden Fall nach einer guten Mischung für vielfältigen Sound.

Das Artwork mit dem namensgebenden Horn gefällt mir außerordentlich gut. Wenn der Sound wirklich transparent ist und so „gestochen scharf“ wie die Grafik, dann ist es zumindest einen Test wert. Man hat nie genug transparente Overdrives.

Preislich soll es ab März bei 199 USD liegen (vermutlich exkl. Steuer) und kann beim Hersteller vorbestellt werden. Bedenkt die anfallenden Lieferkosten. Ich werde erstmal warten, bis es bei den Händlern ausliegt und angespielt werden kann oder wenigstens ein paar Sounds im Netz publik sind. Zur Bestellung direkt bei Walrus gibt es eine kostenlose Cappy (Schildmütze) – Free Hat!

Mehr Infos

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.