von claudius | Geschätzte Lesezeit: 3 Minuten
Walrus-Fundamental-Cover-Image

 ·  Quelle: Walrus Audio

ANZEIGE

Die Walrus Audio Fundamental Serie umfasst 8 Effektpedale ohne Schnickschnack zum Budget-Preis. Außerdem zeigt die Firma, wie man mit Leaks wirklich umgehen sollte.

ANZEIGE

Leak – und wie man damit umgehen sollte

Ein großes Lob für Walrus Audio: Die Firma hat gemerkt, dass die Pedalserie geleakt wurde, bevor es offiziell angekündigt werden konnte. Aber die Firma hat den leakenden Seiten nicht mit rechtlichen Schritten gedroht, sondern kurzerhand an die Presse (uns) alle Informationen geschickt und das Go gegeben.

So wünsche ich mir das auch von anderen Firmen!

Denn ist die Info einmal draußen, wissen eh alle Bescheid und die Aktion, das rückgängig zu machen, wirkt dann oftmals eher lächerlich. Vor allem, wenn nur Händlern und News-Portalen gedroht wird, Foren und unabhängige Blogs aber online bleiben und sich eins ablachen.

Colt Westbrook, CEO von Walrus Audio meinte dazu:

“Cat’s out of the bag! Gotta love the internet; secrets were made to unveil :-). This is a leak I’m happy to comment on. I think what we’ve built is something a guitar player could get their hands on really early, but keep the spot on their board for a long time. Growing up playing guitar, there were several pedal lines that were part of my guitar journey. The original Danelectro pedals like Fab tone, Cool-Cat Chorus, Ibanez Soundtank series, Ibanez 10 Series, or even the ubiquitous Boss lineup we all had access to. I spent an inappropriate amount of time in front of an amp playing a DD3 after my paper route every day. I still have the ODR-1 I bought from Daddy-O’s in Stillwater, Oklahoma on my board today. I wanted Walrus to be part of the guitar journey earlier but incorporate the audio fidelity and build quality that we’ve spent the last 12 years developing for our core line and Mako series. I wanted us to build something that would make it super easy for newer pedal users to dial in great sounds, but for them to also be something a professional would be happy taking with them on tour. -Colt Westbrook, President”

Walrus-Fundamental-Delay-Reverb

Quelle: Walrus Audio

Walrus Audio Fundamental

Es handelt sich bei den Fundamental-Effektpedalen um eine komplett neue Serie mit 8 Effektpedalen. Diese sind wie die JHS 3 Series Modelle eher Budget-Modelle, haben aber für mich einen Vorteil: Man kann sie voneinander halbwegs unterscheiden. Die Schriftfarbe ist anders. Immerhin. Sonst ist das Pedalgehäuse doch recht ähnlich.

ANZEIGE

Außerdem sind keine Drehregler verbaut, sondern Slider bzw. Fader. Finde ich angenehm anders. Vor allem, weil ich dazu neige, mit dem Fuß bei aller Vorsicht irgendwann doch einmal die Regler zu verstellen. Das dürfte hier nicht passieren. Außerdem sieht man die Einstellung direkt, wobei aber das absichtliche Verstellen mit dem Fuß etwas umständlicher werden dürfte.

8 Grundsounds

Die Fundamental Serie umfasst acht Effektpedale, die die Grundsounds abdecken:

  • Overdrive
  • Distortion
  • Fuzz
  • Tremolo
  • Delay
  • Reverb
  • Chorus
  • Phaser

Alle arbeiten Mono. Ob die Modulationseffekte digital arbeiten oder alle komplett analog sind, ist leider noch unklar. Wobei Reverb und Delay relativ sicher digital arbeiten werden. Unter den Slidern befindet sich  noch ein Slider mit gerasterten Positionen, bei dem sich der Modus umschalten lässt.

Auch wenn es das „Go“ nebst Bildern vom Hersteller gab, fehlen noch einige Infos.

Schaut also wieder vorbei, wir tragen die an dieser Stelle nach. Vermutlich war das eine News für die anstehende NAMM Show.

Preis und Marktstart

Die Walrus Audio Fundamental Effektpedale sollen preislich im Budget-Sektor angesiedelt sein. Welcher Preis das letztendlich genau ist, muss sich noch zeigen.

Für JHS hieß das damals 99 USD für die 3 Series – für uns nicht mehr so richtig Budget. Kommt eben auf die Sichtweise an.

Interessant wäre auch, ob die Produktion nun in China stattfindet, um die Kosten unten zu halten.

 

Mehr Infos

Video

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

ANZEIGE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert