Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
MX Overlays

MX Overlays  ·  Quelle: MXpand Site

MXpand schreiben auf Synthesizer, was sonst irgendwo versteckt im Handbuch steht oder wozu man eine Tabelle parat haben muss. Wo war noch mal das Delay für den Effekt? Wo stellt man auf Unisono-Mode um oder wo ist Copy und Paste noch mal genau?

Wer einen Synthstrom Deluge hat oder eine Electribe 2 oder auch einen Boutique JP-08 oder JX-03, hat eins gemeinsam: Man muss sich ein paar Funktionen merken und wie findet man die? Natürlich auch im Handbuch und dann muss man sich diese merken oder über Eselsbrücken memorieren.

Versteckte Funktionen sehen

Beim JP-08 gibt es ein paar Tastenkombinationen, die das Delay steuern oder die die Anschlagdynamik ein- und ausschalten oder die Oktave nach oben oder unten verschieben. Das alles wäre so schön, wenn man es mit drauf gedruckt hätte, hat man aber nicht. Hier kommen die MXpand Overlays, also Schablonen zum Aufkleben ins Spiel. Sie zeigen die Funktionen, machen sie teilweise größer und damit besser lesbar.

Komplexe Strukturen erkennen

Der Deluge ist eine sehr leistungsfähige Groovebox, aber die Beschriftung auf den Tasten ist unfassbar winzig und kaum zu erkennen, wenn er aktiv ist und leuchtet. Außerdem kommen mit Version 3 jetzt neue Funktionen hinzu wie etwa, wo die Buchstaben für die Benamung liegen. Diese Idee ist gut und sie fallen fast nicht auf, da sie im Design des Gerätes recht gut passen.

Weitere Information

Die Website von MXpand zeigt weitere Overlays für diverse Synthesizer, Grooveboxen und auch den Behringer Controller BCR2000. Die Preise reichen von 9,50 Euro für ein JP-08-Overlay bis hin zum Deluge für 33,50 Euro.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: