Geschätzte Lesezeit: 4 Minuten
Superbooth 2021 Programm veröffentlicht und Special-Event-Ticket-Verkauf

Superbooth 2021  ·  Quelle: Superbooth

Es war, als hätten alle nur darauf gewartet: Vier Tage lang präsentierten die Hersteller auf der Superbooth 21 in Berlin ihre Neuheiten. Die erste Messe ihrer Art, die wieder als Präsenzveranstaltung stattfinden konnte, war ein voller Erfolg. Hier sind unsere Highlights von der Superbooth 21.

ANZEIGE
ANZEIGE

Die Highlights der Superbooth 21

Im Vorfeld hatte es noch einige Zweifel gegeben, ob das Experiment gelingen würde. War die Zeit wirklich schon reif für eine so große Messe? Oder würden viele Hersteller und Besucher es doch vorziehen, zu Hause zu bleiben und virtuell teilzunehmen? Aber je näher die Superbooth 21 rückte, desto deutlicher wurde: Das Bedürfnis, endlich wieder live dabei zu sein, war offenbar groß – sowohl bei den Herstellern als auch bei den Besuchern. Und wer hinfuhr, wurde mit vielen spannenden Neuheiten belohnt – mehr, als wir im Vorfeld erwartet hatten.

UDO Super 6 Desktop

"<yoastmark

UDO Audio erfüllte den Fans des Super 6 einen Herzenswunsch und enthüllte die von vielen ersehnte Desktop-Variante. Wie die Tastaturversion ist der Super 6 Desktop ein zwölfstimmig polyphoner, binauraler Hybridsynthesizer mit einem herausragenden Sound. Nun gibt es ihn endlich auch ohne Tastatur. Genial ist auch der VESA-Mount, mit dem man den Synthesizer an einem Monitorarm anbringen und flexibel positionieren kann. Wer unter Platznot im Studio leidet, wird zu Recht die Frage stellen, warum darauf zuvor noch niemand gekommen war.

PWM Malevolent

PWM Malevolent

PWM Malevolent

Aus England kommt der PWM Malevolent, ein kleiner, bissiger, semi-modularer Synthesizer, der aus einer Kooperation von Paul Whittington mit Future Sound Systems entstanden ist. Mit nicht weniger als 38 Patchpunkten bietet der Malevolent viel Flexibilität für kreatives Patchen. Dank seines relativ günstigen Preises könnte er zu einer beliebten „Einstiegsdroge“ in die Welt modularer Synthesizer werden.

Erica Synths PERKONS HD-01

Erica Synths PERKONS HD-01

Erica Synths PERKONS HD-01

Einige Tage vor der Superbooth „vergaß“ ein Ständerhersteller, den Erica Synths PERKONS HD-01 vom Foto zu entfernen. Damit war dieser ungewöhnlichen Mischung aus Drummachine und Synthesizer die Aufmerksamkeit sicher. Mit einer hybriden Klangerzeugung, die sowohl Drums als auch perkussive Synthesizer-Parts hervorbringen kann, und vier Sequencer-Spuren liefert der PERKONS HD-01 interessante Grooves, die die ausgetretenen Pfade verlassen. Ein echtes Highlight der Superbooth!

200 Series von Buchla und Tiptop Audio

Buchla Tiptop Audio 200 Series

Buchla Tiptop Audio 200 Series

Im Eurorack-Bereich stachen die neuen Module der 200 Series von Tiptop Audio und Buchla ins Auge. Die beiden Hersteller haben sich zusammengetan, um das legendäre Modularsystem ins Eurorack-Format zu bringen – zu einem viel günstigeren Preis als die Originalmodule. Das dürfte der Popularität des Buchla-Systems einen ordentlichen Schub geben und eröffnet viele spannende Kombinationsmöglichkeiten.

Tubbutec LPZW.modules 6m0d6

Tubbutec LPZW.modules 6m0d6

Tubbutec LPZW.modules 6m0d6

Noch eine erfolgreiche Kooperation: Tubbutec und LPZW.modules haben gemeinsam dieses Drum-Modul auf Basis der Roland TR-606 entwickelt. Anders als die Drummachine bietet 6m0d6 aber jede Menge Möglichkeiten, um an Sounds zu schrauben und Parameter per CV zu modulieren. Beispielsweise sind die sechs Metal-Oszillatoren direkt ansteuerbar. So spielen die Klänge in einer ganz anderen Dimension als bei dem Drummachine-Klassiker.

Enjoy Electronics The Godfather

Enjoy Electronics The Godfather

Enjoy Electronics The Godfather

Mit The Godfather präsentierte Enjoy Electronics einen Mixer mit Effekten, den man in naher Zukunft in vielen Live-Setups antreffen dürfte. The Godfather bietet vier Kanäle mit Sättigung, Kompression, Ducking, verschiedenen Delays, Reverb und Modulationsmöglichkeiten per CV – und das alles im Eurorack-kompatiblen 60-HP-Format. Damit ist das Gerät ein idealer Partner für die Synthesizer der Moog-Mother-Serie, aber auch für größere Eurorack-Systeme und externe Geräte.

Alle unsere Berichte von der Superbooth 21 findet ihr hier.

Videos

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

ANZEIGE
ANZEIGE

Eine Antwort zu “Die Highlights der Superbooth 21 – das Beste von der Synthesizer-Messe”

  1. Hagbard Celine sagt:

    Die Klänge des Buchla haben mir sofort ein Lächeln ins Gesicht gezaubert, die anderen muss ich mir noch anhören…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.