Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
Crazy Tube Circuits Planet B Bass Distortion Pedal Front Total

Stimmige Grafik mit Space-Motiv in Wüstenfarben  ·  Quelle: Crazy Tube Circuits

Crazy Tube Circuits Planet B Bass Distortion Pedal Front Fancy Cloud Background

Bass-Zerre from outer space?  ·  Quelle: Crazy Tube Circuits

Aus dem schönen Athen kommt die Firma Crazy Tube Circuits. Das neue Pedal Planet B ist ein Zerrpedal für Bassisten, die den typischen Stonerrock / Doom / Sludge suchen, der durch „fehlgenutzte“ Gitarrenvollröhren aus den 1970ern in den vergangenen Dekaden den Sound so geprägt haben. Für einen Bruchteil des Preises.

Planet B ist aufgebaut, wie man es von einem Zerrer erwartet: Regler für Gain, Volume, Tone und – essentiell für einen Basszerrer – Blend. Damit lassen sich die Bässe am Zerrschaltkreis vorbei schmuggeln und werden so nicht „ins Lächerliche“ gezogen. Dazu kommt ein kleiner Hebel in der Mitte namens Supersonic, der die Mittenfrequenzen anhebt. Laut Hersteller so, dass man noch Lichtjahre entfernt gehört wird.

Der Zerrkreis soll nach einem Vollröhrenverstärker klingen, der in den 70ern eigentlich für Gitarre entwickelt wurde, aber ebenfalls von Bassisten sehr gern eingesetzt wurde und wird. Da fallen mir spontan zwei bis drei „Zwitteramps“ ein: Orange OR120, Marshall Super Bass und Sunn 300T. Aber nur Letzterer passt auf die Beschreibung „High Wattage“. Genau benannt wird dieser allerdings nicht. Oder habe ich ein Modell übersehen?

Crazy Tube Circuits möchte für das Planet B 159 Euro von den Vorbestellern haben. Ab Neujahr soll er dann regulär 189 Euro kosten. Da Griechenland in der EU ist, sollte es keine Probleme mit dem Import geben, aber vielleicht ermutigt sich ja noch ein Händler in Deutschland, sich das interessante Pedal in die Regale zu stellen. Vielleicht eignet es sich dank der Herkunft auch für Gitarre.

Mehr Infos

Video

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: