Geschätzte Lesezeit: 3 Minuten

 ·  Quelle: Fender

Vor einigen Jahren war ich im Urlaub von einem tollen Jazz Bass mit überraschend niedrigem Preisschild angetan. Es handelte sich um die frisch veröffentlichte Squier Classic Vibe Serie, die fortan einen guten Ruf genoss. Neben der Starcaster wurden nun ganze 9 weitere Modelle zur Summer NAMM 2019 bekanntgegeben.

Squier Classic Vibe

Wie auch schon bei der Vintera-Serie, werden die neuen Stratocaster, Telecaster, Precision Bass, Jaguar Bass und Mustang Bass nach Jahrzehnten eingeordnet. Sie alle erhalten von Fender entworfene Alnico-Pickups, vernickelte Hardware, Kopfplattenmarkierungen nach Dekaden und leckere, glänzend lackierte Hälse im Vintage-Tint.

’50s Stratocaster

Die Classic Vibe ’50s Stratocaster soll die Geburtsstunde der Strat in den 1950er Jahren feiern. An der bewährten Formel der drei Single-Coil-Tonabnehmer wurde daher zum Glück auch nichts geändert. Wie alle weiteren Instrumente der Serie erhalten die Gitarren ein schlankes C-Profil mit leicht zu spielendem 9,5’’ Radius Griffbrett und schmalen Bünden. Die 50s Strat ist in den Farben 2-Color Sunburst, Black, Fiesta Red und White Blonde erhältlich.

Preis: 419 Euro*.

50s Stratocaster

50s Stratocaster

’60s Stratocaster

Die Classic Vibe 60s Stratocaster wurde als Hommage an die Entwicklung der Strat in den 1960er Jahren kreiert. Sie wird in den Farben 3-Color Sunburst, Candy Apple Red und Lake Placid Blue angeboten. Zudem könnt ihr eine Linkshänderversion in Sunburst* erwerben.

Preis: 419 Euro*.

60s Stratocaster

60s Stratocaster

’50s Telecaster

Auch die 50s Telecaster ist nah am Original gebaut – inklusive Saitenführung durch den Korpus und der veralteten Brückenkonstruktion. Die Gitarre wird in den Farben Butterscotch Blond und White Blonde angeboten. Linkshänder bekommen lediglich Butterscotch Blond. Immerhin ohne Aufpreis.

Preis: 419 Euro*.

50s Telecaster

50s Telecaster

’60s Custom Telecaster

Die 60s Custom Telecaster wird nur in 3-Tone Sunburst verkauft.

Preis: 419 Euro*.

60s Custom Telecaster

60s Custom Telecaster

’60s Telecaster Thinline

Die Classic Vibe ‘60s Telecaster Thinline wird nur in Natural angeboten.

Preis: 419 Euro*.

60s Telecaster Thinline

60s Telecaster Thinline

’50s Precision Bass

Fans von Sting werden sich freuen, dass es nun auch ein günstiges Modell seines Hauptinstruments gibt. Der Bass wird in 2-Tone Sunburst und White Blonde verkauft.

Preis: 419 Euro*.

50s Telecaster P Bass

50s Telecaster P Bass

’70s Precision Bass

Das könnte doch ein gutes Rockbrett sein! Wobei mir oft gesagt wird, dass P-Bass und Blockinlays nicht zusammengehören würden. Schön ist, was gefällt! Farben: Black und Walnut.

Preis: 419 Euro*.

Jaguar Bass

Den Jaguar sehe ich immer häufiger. Er sieht aber auch wunderbar retro aus, besonders mit den stacked Potis eines 60s Jazz Bass. Farben: Black und 3-Tone Sunburst.

Preis: 419 Euro.

60s Mustang Bass

Mein Favorit unter den neuen Modellen! Bislang gab es den Mustang nur mit hässlichem J-Pickup an der Brücke oder als teures Signature-Modell. Mit der Vintera Series kam ein leckerer Mustang unter 1000 Euro dazu, nun gibt es ihn sogar noch günstiger als Classic Vibe. Unbedingt anspielen und auf den Zug der Retro-Shorscale Bässe aufspringen! Farben: Olympic White and Surf Green. Ein Vergleich zwischen Vintera und Classic Vibe würde mich sehr interessieren, zumal es hier jeweils einen Mustang Bass in Surf Green gibt!

Preis: 419 Euro*.

60s Mustang Bass

60s Mustang Bass

Weitere Informationen

3
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Comment threads
2 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
2 Comment authors
Stephan PfaffStenz Recent comment authors
  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Stenz
Gast

Der ’70s Precision ist so verf**kt schön. Ich bin verliebt. Blockinlays for President!