Geschätzte Lesezeit: 3 Minuten
Neue Ibanez-Signature-Modelle auf der NAMM 2019

Neue Ibanez-Signature-Modelle auf der NAMM 2019  ·  Quelle: Ibanez

Der japanische Hersteller Ibanez wird auf der NAMM Show 2019 in Anaheim nicht nur über 40 neue Gitarren, sondern auch ein paar interessante, an die AZ-Serie angelehnte Signature-Modelle vorstellen. Hier die Details.

Alle neuen Signature-Modelle haben als Grundlage fürs die Design die AZ-Serie gehabt. Über eigene Ibanez Signature-Modelle freuen sich auf der NAMM Show 2019 Timothy Henson und Scott LePage von der Band Polyphia und Mario Camarena und Erick Hansel von der Band Chon. Das Signature-Modell von Andy Timmons wurde überarbeitet und an das AZ-Design angepasst.

Herausgekommen sind fünf verschiedene Modelle im recht klassischen Look, bei denen sicher für jeden Geschmack etwas dabei ist. Interessant sind neben den sofort ins Auge stechenden optischen Merkmalen auch die unterschiedlichen Pickup-Bestückungen. Alle Modelle werden mit 10er-Sätzen ausgeliefert.

Ibanez NAMM 2019 Signature-Modelle

Hier die wichtigsten Daten zu den fünf neuen Modellen. Das machen wir selbstverständlich ganz fair rein alphabetisch. Neben den von der AZ-Serie schon bekannten Seymour Duncan Hyperion-Pickups sind Varianten mit DiMarzio-Bestückung dabei. Dabei sind gleich drei Gitarren-Modelle mit der im Moment bei vielen Gitarristen wohl sehr angesagten SSH-Bestückung ausgerüstet.

Ibanez ATZ100 Andy Timmons

Ibanez ATZ100 Andy Timmons

ATZ100 Andy Timmons

Ein einteiliger Ahorn-Hals mit Ahorn-Griffbrett, 22 Bünden und Knochensattel befindet sich am Ende des Erlenkorpus. Die Brücke ist eine Wilkinson-Gotoh VSVG Tremolo Bridge. Als Pickup-Bestückung kommen hier drei DiMarzio „The Cruser“ Single-Coils zum Einsatz. Mit dem Two-Tone-Sunburst geht’s wohl kaum klassischer.

Ibanez EH10 Erick Hansel

Ibanez EH10 Erick Hansel

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: